Planung einer Solaranlage beim Neubau eines Einfamilienhauses

Erfahrungen & Bewertungen zu Tobias Beuler

Solaranlagen sind eine nachhaltige und kostengünstige Möglichkeit, Strom zu erzeugen. Beim Neubau eines Einfamilienhauses bietet sich die Möglichkeit, die Solaranlage direkt in die Planung einzubeziehen. Dadurch können optimale Voraussetzungen geschaffen werden, um den Ertrag der Anlage zu maximieren. Ebenso ist die Installation beim Neubau oft günstiger als bei einer nachträglichen Errichtung.

Faktoren für die Planung der Solaranlage

AUSRICHTUNG

Die Ausrichtung der Solaranlage ist einer der wichtigsten Faktoren für den Ertrag. Optimal ist eine Südausrichtung, da die Sonne in Deutschland in den meisten Fällen aus dieser Richtung scheint. Eine Ost- oder Westausrichtung ist ebenfalls möglich, und in vielen Fällen sogar vorteilhaft, da die Solarenergie am größten ist, wenn man sich zuhause befindet. Nämlich morgens und Abends.

DACHFORM

Die Dachform des Hauses spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Ein Satteldach bietet oft ideale Voraussetzungen für die Installation von Solarmodulen. Flachdächer bieten mehr  Flexibilität bei der Ausrichtung, benötigen aber spezielle Montagesysteme. Bei der Planung des Neubaus sollte also bereits die Dachform mit Blick auf die optimale Nutzung einer Solaranlage  berücksichtigt werden.

Beratung und Planung durch fachlich versierte Architekten

Die Integration einer Solaranlage in ein Einfamilienhaus erfordert nicht nur technisches Know-how, sondern auch eine sorgfältige architektonische Planung. Architekten spielen dabei eine Schlüsselrolle, da sie nicht nur das Design des Hauses, sondern auch die technischen Aspekte der Solaranlage berücksichtigen. Eine fachlich versierte Planung durch einen Architekten gewährleistet, dass die Solaranlage optimal in die Gesamtstruktur des Hauses integriert wird. Dies beinhaltet die Ausrichtung des Gebäudes zur optimalen Nutzung des  Sonnenlichts, die Berücksichtigung der Dachform und -neigung für die effiziente Anbringung der Solarmodule sowie die ästhetische Integration der Anlage in das Gesamtbild des Hauses.

Ein Architekt kann auch bei der Auswahl der geeigneten Materialien und Technologien beraten und sicherstellen, dass die Solaranlage nicht nur funktional, sondern auch ein harmonischer Bestandteil des Gebäudes ist. Darüber hinaus können Architekten wertvolle Unterstützung bei der Navigation durch baurechtliche Vorschriften und bei der Beantragung notwendiger Genehmigungen bieten. Die Einbeziehung eines Architekten in die frühen Planungsphasen ermöglicht eine ganzheitliche Betrachtung des Projekts, was langfristig zu einer höheren Energieeffizienz,  Kosteneinsparungen und einer Steigerung des Wohnkomforts führt.

Vorteile der Installation während des Baus

Die Integration einer Solaranlage während der Bauphase eines Einfamilienhauses bietet signifikante Vorteile. Ein wesentlicher Aspekt ist die Verfügbarkeit eines Baugerüsts, welches für andere Bauarbeiten benötigt wird. Dieses Gerüst kann auch für die Installation der  Solaranlage genutzt werden, was zusätzliche Kosten für den Aufbau eines separaten Gerüsts erspart. Zudem ermöglicht die parallele Installation eine effizientere Bauphase, da Arbeitsabläufe besser koordiniert werden können.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die nahtlose Integration der Elektroinstallation. Wird die Solaranlage von Beginn an mit eingeplant, kann die gesamte Elektroinstallation des Hauses darauf abgestimmt werden. Dies vereinfacht die Anbindung der Solaranlage an das Hausnetz und minimiert den Aufwand für nachträgliche Anpassungen.

Darüber hinaus bietet die Integration der Solaranlage in die Dacheindeckung durch den Dachdecker erhebliche Vorteile. Der Dachdecker kann die Solarmodule direkt während der Dacheindeckung installieren, was eine optimale Abdichtung und mechanische Integration gewährleistet. Dies sorgt für eine höhere Dichtigkeit und Langlebigkeit des Dachs und reduziert das Risiko von Leckagen oder Beschädigungen, die bei nachträglichen Installationen auftreten können.

Kosten und Nutzen

KOSTEN

Die Kosten für eine Solaranlage können stark variieren, je nach Größe, Qualität der Komponenten und Komplexität der Installation. Es ist wichtig, mehrere Angebote einzuholen und diese sorgfältig zu vergleichen. Einen ersten Anhaltspunkt bietet hier zum Beispiel der Rechner für die Kosten einer Solaranlage von pv-berechnung.de. Aber auch ein guter Bauberater oder ein Architekt können Ihnen erste Anhaltspunkte zu den Kosten geben.

EINSPARUNG ÜBER DIE LAUFZEIT

Die Einsparungen durch eine Solaranlage sind ein wichtiger Faktor. Über die Laufzeit von 20 bis 25 Jahren übersteigen die Einsparungen die anfänglichen Investitionskosten in der Regel deutlich. Neben der direkten Einsparung von Stromkosten trägt die Anlage auch zur Wertsteigerung des Hauses bei und schützt vor zukünftigen Energiepreissteigerungen.

NUTZUNG FÜR DIE WÄRMEPUMPE

Eine Wärmepumpe, die in vielen Neubauten mittlerweile Standard ist, kann oft durch eine Solaranlage mit Strom versorgt werden. Dies erhöht die  Gesamteffizienz des Hauses und reduziert die Abhängigkeit von externen Energiequellen. Die Kombination aus Solaranlage und Wärmepumpe ist eine  zukunftssichere Lösung, die sowohl ökologische als auch ökonomische Vorteile bietet.

Zusammenfassung

Die Planung und Installation einer Solaranlage beim Neubau eines Einfamilienhauses ist eine sinnvolle Investition in die Zukunft. Durch die optimale Auslegung der Anlage können Stromkosten gesenkt und der Umweltschutz gefördert werden. Die fachkundige Planung durch einen Architekten ist die beste Möglichkeit, um eine Solaranlage optimal in den Neubau zu integrieren. Die Installation während des Baus bietet einige Vorteile, wie die Nutzung des bereits vorhandenen Gerüstes, die direkte Einplanung der Elektroinstallation und die Installation durch den Dachdecker bei der Dacheindeckung .

Autor Tobias Beuler

Aktualisiert: 05.06.2021

social icon social icon social icon

Newsletter Anmeldung

Als Experte für den Fertighausbau widmet sich Tobias Beuler, der Gründer von Fertighausexperte, allen Fragen rund um Ihr Bauprojekt.

Technisch ausgebildet von der HWK, kaufmännisch ausgebildet von der IHK und weitergebildet im WBZ der Universität St. Gallen sowie vom Bundesverband deutscher Fertigbau, begleitet Tobias Beuler seit 2000 europaweit den Auf- und Ausbau von Fertighäusern. Nachdem er jahrelang selbst auf Baustellen tätig war, bietet er sein Insiderwissen über Fertighausexperte.com seit 2018 an, um Andere bei Ihren Fertigbauprojekten zu unterstützen und ist in TV und Print als Bauexperte bekannt.


Auf unserer Website erhalten Sie kostenlose Tipps rund rum den Fertighausbau und können auf Wunsch eine individuelle Betreuung Ihres Bauprojekts buchen. Unsere Experten helfen Ihnen u. a. beim Prüfen von Angeboten und Baubeschreibungen oder dem Optimieren von Werkverträgen, damit Sie Baurisiken mindern können. Zudem besuchen wir Baustellen vor Ort und führen bspw. Rohbaukontrollen durch oder begleiten Hausabnahmen.

Holen Sie sich professionelle Unterstützung und verhindern Sie Bauzeitverzögerungen, Mängel oder lästige Diskussionen um Schadensersatzansprüche. Wir helfen Ihnen.

Shop - Unsere 4 Bestseller

Rohbaukontrolle Haus Produktbild

1.499,40  inkl. MwSt.

Mehr Informationen zu Fertighäusern und weiteren Themen

Wenn Sie sich noch unsicher sind, ob diese Bauform, die richtige für Sie ist, empfehlen wir Ihnen sich noch weitere Artikel und Erfahrungsberichte auf unserer Homepage durchzulesen. Der Fertighausexperte hat mehrere Bauvorhaben begleitet und kann daher einen ausführlichen Einblick in Fertighaus-Welt geben. Auf der Startseite finden Sie im Menü eine Übersicht zu den weiteren Berichten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Post comment