Fachwerkhaus modern

Modernes Fachwerkhaus

Klassische moderne Fachwerkhäuser sind, zumindest wenn man sie hochwertig baut, eine Unterkategorie der Fertighäuser. Wobei Unterkategorie das falsche Wort ist, Oberkategorie passt eigentlich besser.  Denn wer ein modernes Fachwerkhaus bauen möchte, bewegt sich, wenn er auf Nachhaltigkeit, Wertbeständigkeit und Qualität achtet, preislich in der Championsleague des Hausbaus.

Marktinside

Noch mal einen drauf setzen kann man eigentlich nur noch mit Galileo Haus, einer Marke, die man Ihnen bewusst vorenthält. Ein Fertighausunternehmen aus Rheinland-Pfalz plant und produziert frei geplante Architektenhäuser in Fertigbauweise (und ebenfalls wie viele andere Fertighausfirmen auch mit Festpreis) – und liefert diese grundsätzlich nur in die USA, da die Amerikaner, vermutlich angefixt von unseren deutschen Autobauern, verrückt nach made in Germany sind.

Der Begriff grundsätzlich deutet es schon an, denn Ausnahmen bestätigen die Regel. Wenn man googelt, findet man zwar keine Website, aber der ein oder andere deutsche Bauherr ist wohl schon in den Genuss eines solchen Hauses gekommen sein. Ich werde diesen Artikel bald mal aktualisieren und mehr dazu posten. Jetzt aber zurück zu den modernen Fachwerkhäusern.

Fachwerkhaus in moderner BauweiseWer sich wirklich dafür interessiert, sollte mal nach „Fachwerkhausexperte“ googeln. Das war ursprünglich mal mein erster Blog, mit dem ich in die Selbstständigkeit gestartet bin. Dort poste ich regelmäßig Beiträge über aktuelle Baustellen, schreibe über Preise und Kosten der Anbieter moderner Fachwerkhäuser und verrate jede Menge Tipps, worauf man achten sollte, wenn man ein modernes Fachwerkhaus bauen möchte.

Trotzdem möchte ich hier in Sachen modernes Fachwerkhaus eine kleine Zusammenfassung wiedergeben, falls Sie keine Lust und Zeit haben, noch einen weiteren Blog zu lesen 😉

Qualitativ gibt es im Grunde nur ganz wenige Anbieter moderner Fachwerkhäuser, mit denen man tatsächlich bauen. Auch wenn wirklich jeder Verkäufer oder Chef eines solchen Anbieters genau weiß, warum eigentlich nur die eigne Marke XY ist beste ist und warum alle anderen Wettbewerber in Wirklichkeit nur vorprogrammierte Ruinen abliefern.

Monderes Fachwerkhaus Preise

Grundsätzlich gilt hier: Je höher der Preis, desto besser das moderne Fachwerkhaus. Auch wenn es hier noch eine Ausnahme gibt, denn jede Regel hat ja die berühmte Ausnahme.

Sollten Sie sich also ein modernes Fachwerkhaus anbieten lassen, ist der Preis ein ganz guter Filter. Also wie im sonstigen Leben auch. Ein normales Auto für 60.000 Euro verspricht ja in der Regel auch mehr Komfort als ein gleich großes Auto für 30.000 Euro.

Gratiswerbung gibt es hier logsicherweise nicht, wer aber noch nach der berühmten Ausnahme sucht, kann mir gerne eine E-Mail schreiben. Nämlich 3 von den 14 Anbietern moderner Fachwerkhäuser kann man tatsächlich uneingeschränkt empfehlen. Zumindest, wenn man die wichtigsten Schwerpunkte setzt. Neben der offensichtlichen Exklusivität kann bzw. muss man nämlich auch noch andere Kriterien berücksichtigen, die je nach Ihrer persönlichen Einstellung unterschiedlich wichtig sein können. Neben der Schnelligkeit bis zur Hausübergabe können das auch so Dinge wie Preis-Leistung sein oder auch Zukunftsfähigkeit. Zum Beispiel, wenn Sie Ihr modernes Fachwerkhaus ein Leben lang bewohnen wollen. Dann kommt es zum Beispiel darauf an, mit einem äußerst solventen Unternehmen zu bauen, denn wahrscheinlich braucht man mal in 10 oder 30 Jahren einen An- oder Umbau oder möchte altersgerecht modernisieren. Und das funktioniert eben nicht mit einem Anbieter moderner Fachwerkhäuser, bei dem der Chef in Form einer One-Man-Show versucht, Interessenten zu Kunden zu machen.

Ein modernes Bad

Modernes Haus – Ausbauhäuser sind eine Möglichkeit

Eine weitere Ausnahme sind übrigens Ausbauhäuser. Die können ein toller Kompromiss sein, wenn man unbedingt ein modernes Fachwerkhaus bewohnen möchte, aber eben keine sechs- oder siebenstelligen Beträge auf dem Konto hat. Dann am besten Finger weg von den bekannten Marken. Auch hier gebe ich gerne einen nicht öffentlichen Tipp, da auch in diesem Bereich eigentlich nur 2 Marken in Betracht kommen.

Ansonsten sollte man bei den modernen Fachwerkhäusern noch darauf achten, was man genau baut. Es gibt ja auch Anbieter, die 2 Linien fahren und hier sollte man dann die Aufmerksamkeit auf die Details legen, die die Preise und Kosten des modernen Fachwerkhauses maßgeblich beeinflussen.

Was natürlich von allen Bauherren moderner Fachwerkhäuser heiß diskutiert wird, sind die Farben der Balken. Ursprünglich waren diese mal schwarz, aber schon seit gut 25 Jahren werden die Häuser auch mit weißen Balken und seit circa 15 Jahren auch mit hellgrauen Balken angeboten.  Neu hinzugekommen sind dunkelbraue Balken und ab und zu gibt es hier selbstverständlich auch die Ausnahme der Regel. Ich habe schon ein dunkelgrünes Haus gesehen und braune Häuser tauchen auch ab und zu mal auf.

Inside: Schwarze moderne Fachwerkhäuser kosten am wenigsten. Bzw. kosten weiße moderne Fachwerkhäuser in der Regel einen satten Aufpreis. Nicht nur, weil man das weiße Haus einmal öfters streichen muss, sondern auch, weil Bauherren, die weiße Häuser bauen wollen, oft empfindlicher sind als Bauherren, die graue oder schwarze Häuser bauen. Es gibt dann auch in ihrem Hausangebot einen extra Aufschlag (je nach Anbieter, Hausgröße und / oder Serie zwischen 5000 Euro und 25.000 Euro) für die helleres Farbe des modernen Fachwerkhauses.

Eine moderne Dusche

Die Qualitätsfrage

Die Qualität des Hauses bleibt von der Farbe der Balken natürlich unberührt. Hier kommt es einfach darauf an, dass richtige Händchen für den richtigen Anbieter zu haben. Denn ist Ihr modernes Fachwerkhaus erst mal gestrichen, sieht man nicht mehr, was da eigentlich so verbaut wurde.

Wichtig: Auf dem Blog „Fachwerkhausexperte“ habe ich auch ein paar wenige Bilder zum Thema Mängel veröffentlicht. Allerdings so, dass man noch nicht mal an der Verarbeitung / Bauweise / Details bzw. den ganz kleinen Bildausschnitten erkennt, welcher Anbeter da was abgeliefert hat, um eben nicht verklagt werden zu können.

Sie dürfen sich da nämlich nicht täuschen lassen. Während man von fast allen üblichen Fertighausunternehmen viel Schlechtes im Netz findet, überrascht es dann doch, warum ausgerechnet bei den Anbietern moderner Fachwerkhäuser so wenig schief laufen soll. Ganz einfach, das liegt an der Zielgruppe, die sich solche Häuser leisten kann. Während Lieschen Müller sich über einen Billiganbieter  auf Facebook, google und Co. über Mängel und Service beschwert bis auskotzt, machen das die Bauherren moderner Fachwerkhäuser ganz anders. Die geben die Sache einfach an Ihren Anwalt, anstatt sich im Netz bloßzustellen und somit zuzugeben, dass Sie wohl am falschen Ende gespart haben und auf zu schöne Versprechen des Hausanbieters hereingefallen sind.

Tipp: Ich wiederhole mich. Der Preis kann ein sehr guter Filter sein. If you pay with peanuts, you get monkeys.

Das Problem ist hier mal wieder unser Kopf. Nur weil ein Projekt aus unserer Perspektive teuer ist, sollte man nicht den Fehler machen, so auf die Qualität des modernen Fachwerkhauses zu schließen (zählt auch, wenn Sie normale Fertighäuser bauen). Ob Ihr Projekt wirklich teuer ist, können Sie ja nur dann messen, wenn Sie mehrere Angebote für Ihr modernes Fachwerkhaus vorliegen haben und Sie unbedingt mit dem Hausbauer bauen möchten, der am meisten verlangt. Und alle auch Anbieter die gleiche Leistung abbilden. Und das ist ja nicht der Fall.

Sollten Sie schon ein bis zwei Anbieter moderner Fachwerkhäuser in der engeren Wahl haben, kann ich Ihnen gerne noch anbieten, dass Sie mal nachhören können, wo man denn da wirklich landet, wenn man fertig ist. Da ich schon über 100 moderne Fachwerkhaus-Bauherren, die alle mit den verschiedensten Marken gebaut haben, begleitet habe, gucke ich gerne für Sie in die Bemusterungsprotokolle / Ausstattungsprotokolle und kann Ihnen einen Circa-Prozentsatz nennen, den Sie sich auf jeden Fall noch auf die Seite legen sollten. Denn Zusatzkosten kommen bei jedem Bauvorhaben noch hinzu.

eine weißes Haus in Fachwerkhausoptik

Moderens Fachwerkhaus bauen – Vorbereitung ist das A und O

Ansonsten empfehle ich außerdem noch eine gute Vorbereitung. Unabhängig davon, ob es ein modernes Fachwerkhaus oder ein stylisches Fertighaus wird. Machen Sie möglichst früh ein Bodengutachten (weil dieses den Preis des modernen Fachwerkhauses stark beeinflussen kann) und lassen Sie gleich das Grundstück vermessen. Mit den Höhenangaben kann dann nämlich der Architekt Ihr modernes Fachwerkhaus gleich richtig planen und es lässt sich außerdem prüfen, ob und mit welchen Mehrkosten aufgrund der Lage des Grundstücks zu rechnen ist (Schneelasten, Erdbebenzonen, Windlasten usw.)

Übrigens werden auch die Baunebenkosten oft unterschätzt. Hier können Sie gerne mal auf dieser Homepage in meinem Onlineshop vorbeischauen. Es gibt dort ein Dokument im Angebot, in dem fast alle üblichen Kosten, die einem so beim bauen treffen können, aufgegliedert sind. Und da Sie ja ein modernes Fachwerkhaus bauen möchten, sollten Sie einen großzügigen Puffer hinzurechnen, denn so ein Haus möchte ja in der Regel auch auf ein großes Grundstück. Und hier haben Sie mit viel höheren Kosten zu rechnen, da große Grundstücke logsicherweise einen größeren Aufwand bedeuten. Soll Ihr Haus zum Beispiel auf einem Hang und 5o Meter von der Straße weg stehen, gehen die Erschließungskosten schnell in den sechsstelligen Bereich (hängt natürlich auch von der Region ab, in der Sie bauen. In Ostdeutschland ist das in der Regel weniger als im Großraum München.

Vielen Dank, dass Sie bis hierhin gelesen haben. Sollten Sie trotz der über 1000 Worte  noch Fragen zu Ihrem Bauvorhaben haben, lassen Sie gerne einen Kommentar da, schreiben Sie mir eine Mail, rufen Sie an der lesen Sie einfach weiter auf „Fachwerkhausexperte“, dem ultimativem Blog über moderne Fachwerkhäuser. Dort sollten Sie schwerpunktmäßig tatsächlich die Blogartikel lesen (während hier auf Fertighausexperte die wichtigsten Infos nicht im Blog, sondern auf den Unterseiten und auf Youtube zu finden sind).

Ein DachgeschossEin Bericht über die Planung von Bodengutachten

Mehr Informationen zu Fertighäusern und weiteren Themen

Wenn Sie auch über weitere Baustile Informationen einholen möchten, empfehlen wir Ihnen die Website des Fertighausexperten zu besuchen. Hier erhalten Sie Überblick über verschiedene Baustile sowie Infos zu weiteren relevante Themen rudum das Thema Hausbau. Mit folgendem Link gelangen Sie zur Homepage.

Tobias Beuler – Ihr Experte
Produkte
Warenkorb

Erfahrungen & Bewertungen zu Tobias Beuler


Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar

Tobias Beuler Senkt für Sie Kosten, Preise & Mängel @ Hausbau, Fertighaus, Keller/Bodenplatte hat 4,88 von 5 Sternen 32 Bewertungen auf ProvenExpert.com