Erfahrungen & Bewertungen zu Tobias Beuler

Beim Hausbau in Bayern ist es als Bauherr besonders wichtig intelligent vorzugehen. Denn jeder weiß, dass es in diesem schönen Bundesland kaum noch gute Grundstücke gibt und die wenigen extrem teuer geworden sind. Daher sollte man von Anfang an darauf achten, die übrigen Kosten im Blick zu haben. Gerade den besten Architekten oder die beste Architektin für sein Bauvorhaben zu finden, ist oft schwierig, da das Netz immer noch recht anonym ist.

Wir empfehlen hier die Architekten von www.a-better-place.de, die sich dort persönlich vorstellen und einen guten ersten Eindruck für den zukünftigen Bauherren vermitteln. So stellen sich die Architekten nicht nur mit einem Profil auf der Homepage vor, sondern man kann diese auch auf Videos beobachten und ein erstes Gespür für den Menschen erhalten.

Wichtig: Es gibt auch Bauherren, die den wirtschaftlichen Nutzen Ihres Hausbaus in Bayern in den Vordergrund stellen. Dann empfiehlt es sich, ein hochwertiges Fertighaus zu bauen. So können Bauherren zum Beispiel viel Miete sparen, weil die Bauzeit für den Hausbau wesentlich kürzer ist. Dazu gibt es oft eine Festpreisgarantie, was Kostensicherheit bietet und im besten Fall werden beim Hausbau in Bayern ökologische und wohngesunde Baustoffe verwendet. Wer wissen möchte, welcher Hausanbieter diese Vorteile, sowie faire Bauverträge und gut funktionierende Baustellen bietet, kann sich gerne über das Kontaktformular melden. Wir empfehlen zwar keine Firmen direkt, können aber durchaus spannende Einblicke und Infos zum Thema der richtigen Hausanbieterwahl geben, wenn der Hausbau in Bayern für Sie konkret sein sollte.

Wer sich vorab über uns informieren möchte, findet dazu nicht nur Infos auf dieser Website, sondern lernt uns auch bei YouTube und auf sozialen Kanälen kennen. Suchen Sie dort einfach nach Fertighausexperte.

Bayern – Landleben oder Metropole?

Mit einer Fläche von mehr als 70.000 Quadratkilometern ist Bayern größer als die Schweiz. Knapp 13 Millionen Menschen leben in diesem schönen Bundesland, sodass Bayern bevölkerungsreicher als Schweden ist.

Dabei kann das Bundesland auf eine mehr als 1.500 Jahre alte Geschichte zurückblicken und zählt damit zu den ältesten Kulturlandschaften in Europa. Auch werden in Bayern noch Traditionen gelebt, die dabei Hand in Hand mit der Zukunft gehen.

Ob Sie das Landleben bevorzugen oder die pulsierenden Metropolen, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen. Bayern hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Jeder Wohnwunsch wird abgedeckt. Lieben Sie das pulsierende Leben, dann ist die Landeshauptstadt München mit einer Einwohnerzahl von knapp 1,4 Millionen Menschen genau das Richtige für Sie. Aber auch Würzburg, Nürnberg, Regensburg, Augsburg, Fürth, Plochingen, Aschersleben, Isernhagen und andere Städte in Bayern haben einiges in dieser Richtung zu bieten. Hier starten Studenten oft mit einem ersten kleinen Zimmer, bis das Studium abgeschlossen ist. Nach dem ersten Jobangebot wächst die Wohnung, indem ein Zimmer hinzukommt. Kommt dann die erste feste bzw. richtige Partnerschaft hinzu, wächst die gewünschte Wohnung gleich um 2-3 Zimmer. Und ist man dann gefestigt in Job und Partnerschaft, wird auch gerne der Hausbau in Bayern vorangetrieben. Die Anzahl der Zimmer kennt dann keine Grenzen mehr.

Fern von der Hektik der Großstadt, weil zum Beispiel auf der Straße vor der Wohnung viel Trubel ist, oder eine Bahn über die Straße fährt, bieten sich die ländlichen Regionen Franken, Niederbayern, Oberbayern sowie Schwaben zum Wohnen und Arbeiten an. Genießen Sie das idyllische Landleben in Ihrem Heim, ohne auf ein großes Angebot an Freizeitaktivitäten und attraktiven Arbeitsplätzen in Industrie und Handel zu verzichten. Im Vergleich mit der Einwohnerzahl ist die Arbeitslosenquote in Bayern sehr niedrig. Und die Straße ist meistens frei und wer ein Zimmer zur Strasse hat, kann das Fenster auch nachts gerne auflassen.

Bayern, das Bundesland zum Leben und Arbeiten

Zahlreiche Unternehmen haben sich in Bayern angesiedelt, wie es uns die wirtschaftlichen Daten zeigen. Zu nennen ist auf der einen Seite die Automobilindustrie und auf der anderen Seite auch die Forst- und Holzwirtschaft. Der Weg bzw. die Straße der Wirtschaft ist also breit gestreut. Man kennt auch den Spruch: Laptop und Lederhose.

Arbeit ist nicht das Einzige, was Bayern zu bieten hat. Ein sehr wichtiger Bereich wird in diesem Bundesland von Sport und Freizeit eingenommen. Planen Sie die nächste Bergtour oder den nächsten Segeltörn direkt von Ihrem neuen Haus in Bayern aus. Der Tourismusverband freut sich außerdem, wenn sie in den Bergen über Nacht bleiben und ein Zimmer buchen.

Hausbau in Bayern – Verantwortung für die Zukunft

In Bezug auf Klima und die Zukunft unserer Kinder zeigt Bayern sich sehr verantwortlich. In vielen Bereichen wird auf eine regenerative und CO₂-freie Energieerzeugung gesetzt. Dies gilt auch für den Bau eines Einfamilienhauses oder anderer Häuser in Bayern. Zahlreiche Unternehmen rund um das Bauen von Häusern leisten ihren Beitrag und sind im Bereich der erneuerbaren Energien tätig und stehen den Bauherren mit Rat und Tat zur Seite. Dank der vielen kleineren und mittleren Unternehmen und deren Partner kann Ihr Traumhaus in Bayern bald Realität werden. Dabei spielt es erst keine Rolle, ob Sie mit einem Fertighaus, einem Massivhaus oder einer anderen Form von Haus liebäugeln. Zukünftig werden Häuser aus Holz aber immer wichtiger, da diese viel nachhaltiger sind. Wer hier besonders gut ist, erfahren Sie bei Fertighausexperte.

Grundstücke für Ihr Eigenheim in Bayern

Der Hausbau in Bayern mit seinen zahlreichen Regionen bietet Ihnen die unterschiedlichsten Grundstücke. Im Schnitt zahlen Sie im Freistaat pro Quadratmeter einen Preis von rund 300 Euro. Vergleichen Sie diese Preise mit anderen Bundesländern, dann sind die Grundstücke im Bundesland Bayern noch niedrig angesetzt. Sicherlich kann der Preis für Ihr Grundstück auch höher liegen, insbesondere wenn Sie Ihr Traumhaus in einem der Ballungsräume planen und nicht in einer der ländlichen Regionen. Dann klettert der Preis für den Qm schnell auf 10.000 Euro und man muss besonders effektiv planen, da jeder Qm und jedes Zimmer extrem viel kosten. Auch spielt es eine Rolle, wo der Grund in der Region oder in der Stadt liegt. Ist es draußen an einer Straße mit viel Ruhe im Kornbergweg, oder liegt der Grund doch eher am Kirchplatz? All das ist wichtig, schließlich baut man nicht in Zwickau.

Um die Kosten im im Griff zu halten, sollten man Finanzierer wählen, die sich auf die jeweilige Bauweise spezialisiert haben. Bauen Sie ein Holzhaus, sollten Sie nach Fertighaus und Finanzierung googeln, um die besten Zinsen zu bekommen. Gleiches gilt für Massivhaus.

Informationen und Einblicke in Musterhäuser

Wir, die Fertighausexperten gewähren Ihnen nicht nur Einblicke in verschiedene Musterhäuser der unterschiedlichen Baustile, sondern haben auch jede Menge wertvolle Informationen rund um den Hausbau in Bayern. Schauen Sie sich die verschiedenen Häuser in unseren Musterhausparks an und lassen Sie Ihren Wunsch Realität werden.

Speziell die Fertigbauweise ist bei den angehenden Bauherren mit Familie sehr beliebt. Hier lassen sich die verschiedensten Baustile umsetzen, sodass für jeden Geschmack das passende Haus mit ausreichend Zimmern und entsprechendem Grundstück dabei ist. Die Auswahl an Häuser ist groß. Auch äußere Einflüsse pushen die Holz- bzw. Fertigbauweise. So gibt es bessere und höhere Förderungen, wenn man in dieser Bauweise baut.

Grunderwerbsteuer für Ihr Grundstück

In Bayern ist die Grunderwerbsteuer niedrig angesetzt und unabhängig von der Anzahl der Zimmer. Seit 1998 wurde die geltende Grunderwerbsteuer von 3,5 % nicht erhöht. Für angehende Bauherren bedeutet dies, dass Sie nirgends günstiger an Bauland kommen, wenn es rein um die Nebenkosten geht. In Bayern liegt der Preis für ein Massivhaus deutlich unter den Kosten verglichen mit anderen Bundesländern. Sicherlich sind die Kosten individuell anzusehen, da diese sich an Ausstattung, Anzahl der Zimmer, Art des Grundstücks und vielem mehr orientieren. Zusätzlich bietet Ihnen das Land spannende Perspektiven rund um die Schaffung von Wohnraum, egal ob Fertighaus oder Massivhaus. Eine Anfrage bei den Fertighausexperten lohnt sich in jedem Fall für Sie.

Die Vorteile beim Hausbau in Bayern

Der Freistaat hat sowohl beim Bau von Einfamilienhäusern als auch bei anderen Immobilien einiges an Vorteilen zu bieten.

  • Grunderwerbssteuersatz mit 3,5 % sehr niedrig
  • Viele Baugrundstücke für Einfamilienhäuser im ländlichen Raum von Bayern
  • Staatliche Fördermöglichkeiten bei energieeffizientem Bauen
  • Leistungsstarke und stabile Wirtschaft in Bayern
  • Niedrige Arbeitslosenquote
  • Lohnniveau liegt über dem Durchschnitt im Bundesvergleich
  • Gut ausgebautes Verkehrsnetz im ganzen Land
  • Viele Angebote für Sportler
  • Zahlreiche landschaftliche und kulturelle Highlights nicht nur für den Tourismus

Ihr Baupartner, der Fertighausexperte

Beim Haus bauen im Bundesland und Freistaat Bayern sollten sich angehende Bauherren von unserem Team beraten lassen. Wir sind Ihre Ansprechpartner rund um das Bauen und bei der Finanzierung der Häuser. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Massivhaus oder ein Fertighaus planen, wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und helfen bei den nötigen Voraussetzungen. Ein Blick in unsere Hausbau Kataloge sorgt für Ideen und gibt Tipps für Ihr zukünftiges Haus. Stellen Sie Ihre Anfrage einfach per E-Mail, damit Ihr Traum wahr werden kann. Auf Anfrage bekommen Sie unsere Hausbau Kataloge, um sich die verschiedenen Häuser in Ruhe anzuschauen.

Spezifische Infos zum Hausbau in bayrischen Städten

Für folgende bayrische Städte haben wir nochmal spezifische Informationen ausgearbeitet:

Author Tobias Beuler

Aktualisiert: 05.06.2021

Als Experte für den Fertighausbau widmet sich Tobias Beuler, der Gründer von Fertighausexperte, allen Fragen rund um Ihr Bauprojekt.

Technisch ausgebildet von der HWK, kaufmännisch ausgebildet von der IHK und weitergebildet im WBZ der Universität St. Gallen sowie vom Bundesverband deutscher Fertigbau, begleitet Tobias Beuler seit 2000 europaweit den Auf- und Ausbau von Fertighäusern. Nachdem er jahrelang selbst auf Baustellen tätig war, bietet er sein Insiderwissen über Fertighausexperte.com seit 2018 an, um Andere bei Ihren Fertigbauprojekten zu unterstützen und ist in TV und Print als Bauexperte bekannt.


Auf unserer Website erhalten Sie kostenlose Tipps rund rum den Fertighausbau und können auf Wunsch eine individuelle Betreuung Ihres Bauprojekts buchen. Unsere Experten helfen Ihnen u. a. beim Prüfen von Angeboten und Baubeschreibungen oder dem Optimieren von Werkverträgen, damit Sie Baurisiken mindern können. Zudem besuchen wir Baustellen vor Ort und führen bspw. Rohbaukontrollen durch oder begleiten Hausabnahmen.

Holen Sie sich professionelle Unterstützung und verhindern Sie Bauzeitverzögerungen, Mängel oder lästige Diskussionen um Schadensersatzansprüche. Wir helfen Ihnen.

Shop - Unsere 4 Bestseller

Mehr Informationen zu Fertighäusern und weiteren Themen

Wenn Sie sich noch unsicher sind, ob diese Bauform, die richtige für Sie ist, empfehlen wir Ihnen sich noch weitere Artikel und Erfahrungsberichte auf unserer Homepage durchzulesen. Der Fertighausexperte hat mehrere Bauvorhaben begleitet und kann daher einen ausführlichen Einblick in Fertighaus-Welt geben. Auf der Startseite finden Sie im Menü eine Übersicht zu den weiteren Berichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Post comment