Bien-Zenker Erfahrung – Das Bautagebuch bis zum schlüsselfertigen Fertighaus

Bewertung: Was macht bei Bien Zenker Sinn?

Mein Bautagebuch

Den ersten Kontakt zum Fertighausanbieter Bien Zenker hatte ich im Herbst 2017. Der Kontakt kam diesmal nicht über einen Bauherren zustande, der Unterstützung brauchte, sondern über ein New Yorker Beratungsbüro, für die ich als Fertighausexperte tätig war.
Die damaligen Eigentümer des Fertighaus-Unternehmes wollten dieses verkaufen und ich durfte mehrere internationale Investorengruppen beraten und half dabei, dass Unternehmen bezüglich Preise und Kosten zu bewerten.

Artikel in der Zeitung über Tobias Beuler

Qualität und Umgang mit Mängeln und Ärger

Gerade wenn es um Geld geht, ist Vertraulichkeit das oberste Gebot. Darum kann und möchte ich hier auch nicht zu viel über Zahlen und Preise schreiben. Sie als Bauherr müssen einfach wissen, dass investorengesteuerte Unternehmen sehr stark auf Kennzahlen und Kosten achten (Wenn Sie persönlich Ihr Vermögen investieren, indem Sie zum Beispiel Aktien kaufen, haben Sie die gleiche Erwartungshaltung wie die zukünftigen Eigentümer des Fertighaus – Sie möchten Geld verdienen.).
Unabhängig von diesem Anbieter mal ein Beispiel, damit Sie sehen, wie investorengesteuerte Bau-Unternehmen ticken: Von 1000 Bauherren pro Jahr melden sich 250 Bauherren, die verschiedenste Mängel anzeigen. Die Mängelbeseitigung kostet pro Jahr 5 Mio. Euro. Diese Kennzahl ist dann die Grundlage für alle weiteren Jahre und soll im besten Fall gesenkt werden – sonst verdient der Investor kein Geld. Sind diese 5 Mio. im November aufgebraucht, wird vom 1.11. bis 1.1 niemand Mängel beseitigen, weil das Budget aufgebraucht ist.
Sie merken, genau wie in Ihrem Unternehmen, in dem Sie arbeiten, nutzen auch Bau-Unternehmen Kennzahlen und Budgets.
Darum empfehle ich bei der Fertighausfirma vor allem die Vertragsoptimierung. Das heißt, wir gestalten den Verbraucher-Bauvertrag so, dass Sie aus kaufmännischer Sicht mit Bien Zenker möglichst stressfrei bauen können. Grundsätzlich sind die Hausverkäufer in den Musterhäusern von Bien-Zenker gesprächsbereit und man finden faire Lösungen, mit der beiden Seiten sehr gut leben können.
Denn die Häuser sind grundsätzlich Ok und eine Richtkontrolle oder eine Begleitung zur Hausabnahme brauchen Sie vielleicht nur, wenn während der Bauphase was schief laufen sollte. Hier würde ich erst mal auf die Mitarbeiter des Unternehmens vertrauen und unterstellen, dass auf der Baustelle ein guter Job gemacht wird. Mängel gibt es natürlich überall, aber dieser Unternehmer ist nicht dafür bekannt, davon mehr zu produzieren wie die anderen Fertighausanbieter.
Fragen Sie am besten den Bauleiter nach einem Baustellenablaufplan. Somit wissen Sie genau, wann was auf Ihrer Baustelle passiert und Sie können sich auf die Gewerke, die wichtig sind, zeitlich einstellen.
Hier fällt mir vor allem ein Punkt ein, der nicht nur mit Bien Zenker zu tun hat, sondern grundsätzlich für alle Fertighausanbieter gibt.

Mein allgemeiner Tipp

Informieren Sie sich unbedingt,wann mit den Fliesenarbeiten begonnen werden soll. Denn hier kann eine große Fehlerquelle liegen, wenn man sich nicht morgens um 07.00 Uhr mit dem Fliesenleger genau abstimmt. Denn Fliesen kann man nicht nur in verschiedenen Verbänden legen (Kreuzverband, Diagonalverband, Fischgrätverband uvm.), sondern auch die Verlegerichtung an sich ist zu beachten. Haben Sie bei Bien Zenker keine quadratischen Fliesen bemustert, sondern rechteckige, müssen Sie zum Beispiel entscheiden, in welche Richtung auf Ihrem Boden in Ihrem neuen Haus die lange Seite und die kurze Seite der Fliese zeigen soll.
Auch die Dehnungsfugen, die bei offenen Räumen unerlässlich sind, sollten Sie mit dem Fliesenleger von Bien Zenker unbedingt abstimmen. Genauso wie die passende Fugenfarbe.
Verlegearten von Fließen
Sie sehen, hier geht es um nur ein Gewerk (Fliesen) von über 30 Gewerken und man muss auf ganz viel achten. Darum sollten sich Bauherren, egal ob sie mit Bien Zenker oder einem anderen Fertighausanbieter bauen, gut vorbereiten.

Preislisten und Kosten vergleichen beim Massivhaus lohnt sich

Gute Vorbereitung ist das Stichwort. Darum empfehle ich Bauherren wie oben schon geschrieben eine Vertragsoptimierung, um Risiken zu minimieren sowie eine Angebotsprüfung, um herauszufinden, ob die Verkäufer in den Musterhäusern nichts vergessen haben.
Denn Diese sind, auch wieder unabhängig von Bien Zenker, zu 99% selbstständige Handelsvertreter. Das heißt fast alle Verkäufer in den Musterhaus-Parks erhalten eine Provision, wenn Sie den Vertrag unterschreiben. Und es wird natürlich alles dafür getan, Ihre Unterschrift zu bekommen. Keine Unterschrift – kein Einkommen für den Fertighaus-Verkäufer.
Was ich noch nicht weiß, ist, ob hier eine Preisverhandlung Sinn macht. Hier könnten Sie der erste Bauherr sein, der das bei mir bucht. So lange lasse ich den Wert mal neutral auf 50% stehen.
Sollte der Wert nicht mehr auf 50% stehen, sondern angepasst sein, hat zwischenzeitlich jemand gebucht.
Befindet sich der Wert über 50%, konnte ich bei der Verhandlung mit Bien Zenker noch mindestens einen 4-stelligen Rabatt rausholen. Liegt der Wert unter 50%, lohnt sich eine Preisverhandlung nicht.

Alle Vor- und Nachteile vom Bien Zenker Haus

Lange am Markt

Kompromissbereit bei Hausabnahme

Ausstattungspreise

Gesprächsbereit beim Preisgespräch

Preis-Leistungserhältnis

Vertrieb über Handelsvertreter

Mehr zum Thema Fertighaus

Sie wissen noch nicht ob ein Fertighaus für Sie geeigent ist? Dann lesen Sie doch einen unserer weiteren Artikel. Auf unserer Homepage finden Sie nicht nur eine Übersicht aller Bewertungen, sondern auch Kriterien und Ratschläge, worauf Sie beim Kauf eines Fertighauses achten sollten. Hier geht es zur Übersicht.

Sie wollen Geld beim Bau sparen?
Produkte
Warenkorb