Erfahrungen & Bewertungen zu Tobias Beuler
Vorab: So was sollte immer ein Architekt planen, Besuchen Sie für ein solches Projekt am besten die Homepage der a better place Architekten. 
 
Ein Haus zu bauen ist auf vielerlei Weise möglich. Eine sehr attraktive Variante, um den Traum von den eigenen vier Wänden zu verwirklichen, ist das Atriumhaus. So lässt sich zum Beispiel im Innenhof des Hauses viel Glas einsetzen, dies schafft die ideale Möglichkeit, dass sich der Bauherr sozusagen die Natur ins Haus holt. Dabei sollte man dann speziell auf die Anlage des Innenhofs großen Wert legen, denn genau dies macht das Atriumhaus so liebenswert. Um was es sich bei einem Atriumhaus allerdings genau handelt, welche Vor- und Nachteile diese Bauweise beinhaltet und was Eigentümer beachten sollten, wird im Folgenden näher erläutert.

Atriumhaus – das Haus mit Innenhof

Wie bereits eingangs kurz angerissen, handelt es sich bei einem 
Atriumhaus um eine Immobilie, die mit einem Innenhof aufwarten kann. Dabei besitzt das Haus einen in der Regel nach oben, zum Himmel hin, offenen Bereich. Der so geschaffene, zentrale Raum auf der Grundfläche des Hauses, lässt Platz für eine ganze Menge an Licht das auf intelligente Weise in die Innenräume geführt wird. In manchen Fällen wird das Atriumhaus sogar so konzipiert, dass es nach außen komplett fensterlos geplant wird. Bei der Größe des Innenhofs sollte ein Mindestmaß von 5 x 5 Metern nicht unterschritten werden. Normalerweise wird mit einem durchschnittlichen Innenhofbereich von 10 x 10 Metern kalkuliert.

Wärmere klimatische Verhältnisse – mehr Interesse für Atriumhäuser

Obwohl Atriumhäuser, ihrer Bauweise gemäß, überwiegend in wärmeren Gefilden, wie beispielsweise in der Toskana, zu finden sind, erfreuen sie sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Dies hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass sich, zumindest in den westlichen und südlichen Landesteilen Deutschlands, immer mehr der Klimawandel bemerkbar macht. Die Temperaturen steigen und somit kann der Innenhof viele Monate im Jahr zu Wohnzwecken genutzt werden.

Die Vorteile eines Atriumhauses 

Somit bieten Atriumhäuser auch in bundesdeutschen Landen so einige Vorteile. Die schützenden Mauern sorgen von allen Seiten dafür, dass der Innenhof vor neugierigen Blicken der Nachbarn geschützt wird. Die gesamte Fläche eignet sich selbstverständlich für einen Garten, der windgeschützt und schön abgeschirmt den Hausbewohnern eine kleine, grüne Lunge bietet, selbst wenn sich das Objekt in einer Innenstadtlage befindet. 

Der elementare Vorteil der Atriumhäuser besteht allerdings zweifellos darin, dass sie eine zusätzliche, sehr willkommene Lichtquelle bieten. So lassen sich bei herkömmlich errichteten Häusern die Fenster ausschließlich von außen anbringen, hingegen ist es beim Atriumhaus vorgesehen, dass auch Fensterflächen im Innenhof für einen lichtdurchfluteten Raum sorgen.

Nachteile beim Atriumhaus

Trotz der zahlreichen Vorteile hat das Atriumhaus auch den ein oder anderen Nachteil. Denn gerade die für Licht sorgenden Fenster bieten Angriffsflächen für Wind und Wetter. Wer jedoch auf die Fertigbauweise setzt, wenn er sich für ein Atriumhaus entscheidet, kann davon ausgehen, dass nur ein minimaler Wärmeverlust zu verzeichnen ist. Überhaupt bieten Fertighäuser zahlreiche Vorteile, wenn es um die Errichtung von Atriumhäusern geht. 

Ein weiterer Nachteil beim Atriumhaus könnte darin bestehen, dass diese auch im Bereich der innen liegenden Außenwände gedämmt werden müssen. Dies ist bei einem frei stehenden, quadratisch gebauten Objekt nicht der Fall. Allerdings lassen sich die damit verbundenen höheren Kosten ebenfalls in angenehmen Grenzen halten, wenn man sich für die Fertigbauweise entscheidet.  

Atriumhaus als Bungalow – die häufigste Bauweise

Das Atriumhaus wird in sehr vielen Fällen als Bungalow gebaut. Allerdings ist es relativ schwierig online geeignete Grundrisse zu finden – denn zumeist werden Häuser dieser Art von Architekten frei geplant. Gerne kann man daher fertighausexperte anschreiben, dort erhält man wertvolle Tipps für gute Architekten. Auf jeden Fall werden zumeist Grundrisse entworfen bei denen nach Innen viel Glas zum Einsatz kommt. Oft kommen dabei auch Glas-Schiebetüren zum Einsatz – so lässt es sich ideal im Einklang mit der Natur leben.  

Die Preise beim Atriumhaus

Wenn es um die Preisgestaltung bei Atriumhäusern geht, ist es recht schwierig genaue Kostenkalkulationen zu erhalten. Dies hängt vor allem damit zusammen, weil es sich bei einem Atriumhaus um frei geplante Architektenhäuser handelt. Eine grobe Preis-Einschätzung bewegt sich bei Atriumhäusern in Höhe von mindestens 2.500 Euro pro Quadratmeter. Dies gilt, wenn man wirtschaftlich bauen muss. Wer jedoch der Fantasie freien Lauf lassen möchte und auf die entsprechende Größe des Innenhofs Wert legt, sollte auf jeden Fall mit 3.000 Euro plus X kalkulieren. Dabei gilt die Faustformel: Je größer der Innenhof, desto schöner das Objekt – jedoch wird das Haus dann insgesamt teurer. 

Alles Wissenswerte zu Atriumhäusern, selbstverständlich auch im Zusammenhang mit der Fertigbauweise, erfahren Sie bei fertighausexperte. Einfach melden, dabei interessante und spannende Informationen und Tipps erhalten.

Author Tobias Beuler

Aktualisiert: 05.06.2021

Als Experte für den Fertighausbau widmet sich Tobias Beuler, der Gründer von Fertighausexperte, allen Fragen rund um Ihr Bauprojekt.

Technisch ausgebildet von der HWK, kaufmännisch ausgebildet von der IHK und weitergebildet im WBZ der Universität St. Gallen sowie vom Bundesverband deutscher Fertigbau, begleitet Tobias Beuler seit 2000 europaweit den Auf- und Ausbau von Fertighäusern. Nachdem er jahrelang selbst auf Baustellen tätig war, bietet er sein Insiderwissen über Fertighausexperte.com seit 2018 an, um Andere bei Ihren Fertigbauprojekten zu unterstützen und ist in TV und Print als Bauexperte bekannt.


Auf unserer Website erhalten Sie kostenlose Tipps rund rum den Fertighausbau und können auf Wunsch eine individuelle Betreuung Ihres Bauprojekts buchen. Unsere Experten helfen Ihnen u. a. beim Prüfen von Angeboten und Baubeschreibungen oder dem Optimieren von Werkverträgen, damit Sie Baurisiken mindern können. Zudem besuchen wir Baustellen vor Ort und führen bspw. Rohbaukontrollen durch oder begleiten Hausabnahmen.

Holen Sie sich professionelle Unterstützung und verhindern Sie Bauzeitverzögerungen, Mängel oder lästige Diskussionen um Schadensersatzansprüche. Wir helfen Ihnen.

Shop - Unsere 4 Bestseller

Mehr Informationen zu Fertighäusern und weiteren Themen

Neben diesem Thema gibt es noch viele weitere Dinge, die beim Bau eines Hauses bedacht werden sollten. Dazu finden Sie viele weitere Artikel auf der Website des Fertighausexperten nachlesen. Hier geht es zur Homepage.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Post comment