Fingerhaus Frankenberg – Preis, Kosten & Bewertung

Alle Vor- und Nachteile von Finger Haus

 BDF-Mitglied

 Haus und Keller aus einer Hand

 Solvent

  Moderne Architektur

  Einfamilienhausbau

Vertrieb über Musterhäuser

Finger Haus ist ein Fertighausanbieter aus Frankenberg, dem es immer wieder passiert, mit Fingerhut verwechselt zu werden. Die Vorteile von Finger Haus werden Ihnen im folgenden Text vorgestellt.

Mit Finger Haus kam ich, unabhängig von den üblichen Berührungspunkten, zum ersten mal in 2018 in engen Kontakt.  Eine Hilfsorganisation hat mich als Experte gebucht, um den Bau eines Demenzdorfs zu begleiten und zu managen. Von den möglichen Fertighausfirmen viel auch Finger Haus  in die engere Wahl, da der Kern des Dorfes aus 8 bis 10 Bungalows in Fertigbauweise bestehen sollte. Das wäre auch kein Problem für Fingerhaus gewesen, allerdings sollte neben den Bungalows auch noch eine große Garage für 10 Nutzfahrzeuge gebaut werden, die Aufgrund von baulichen Auflagen teilweise in Beton statt aus Holzfertigteilen bebaut werden musste (z.B. wegen der Spannweiten der Garagenhalle, damit darin auch Rettungs- und Löschfahrzeuge stehen können, wegen Brandschutzauflagen und vielem mehr). Außerdem kam dann noch ein großes zweistöckiges Gebäude für  die Verwaltung der NGO hinzu. Also Büros, Besprechungsräume, Lager- und Kühlstätten sowie Küche und ein kleines Ärztezimmer.

Alle diese Anforderungen waren dann irgendwann zu viel für Finger Haus, da ja auch noch das komplette Gelände mit allen Gebäuden komplett erschlossen werden musste. Das ist aber zu komplex für eine Fertighausfirma, die auf den Bau von Einfamilienhäusern spezialisiert ist. Irgendwann kam dann die Mail von Herrn Dr. Schäfer, dass Fingerhaus das Projekt nicht weiter verfolgen möchte, da zu viele Kapazitäten gebunden werden. Das war sehr schade, ist aber auch irgendwo verständlich. Ein Fertighausanbieter dieser Größe bindet sich sonst ein hohes Klumpenrisiko ans Bein und muss für so ein großes Projekt die ganze Produktion umstellen.

Ein weißes Haus mit Flachdach

Ein fertgigestelltes Fingerhaus

Erfahrungen Fingerhaus

Trotzdem ein Lob an Fingerhaus. Der Fertighausanbieter hat kostenlos einen Architekten, Herrn Kappauf, sowie den Kalkulationsleiter Herrn Günther, für einen Tag zur Verfügung gestellt, um sich das Projekt und das Grundstück vor Ort anzuschauen. Aber am Ende war das 10 Millionen Euro Projekt dann leider doch zu umfangreich.

Also für größere Projekte kann man sicher dem ein oder anderen Fertighausfirma den Vorzug geben, aber bei Einfamilienhäusern ist Fingerhaus nicht die verkehrte Wahl, vor allem beim ewigen Konkurrenten Fingerhut Haus, hat Fingerhaus die Nase vorn.

Das heißt auch, dass eine komplette externe Baubetreuung bei Finger Haus nicht wirklich nötig ist. Sollten Sie mit diesem Hausanbieter bauen wollen, braucht man eigentlich nur eine Rohbaukontrolle / Richtkontrolle und natürlich die Begleitung zur Hausabnahme, weil sich ab dann für Sie als Bauherr nach Unterschrift des Übergabeprotokolls die Beweislast dreht. Also hier einen Experten an seiner Seite zu haben, der mit dem Bauleiter auf Augenhöhe verhandelt, macht auf jeden Fall Sinn.

Und das zählt nicht nur für Fingerhaus, sondern auch für alle anderen Fertighausanbieter, falls Sie da noch mehrere Unternehmen in der engeren Wahl haben sollten.

Wer meine ganzen anderen Berichte auf dieser Homepage über die Wettbewerber von Fingerhaus liest, stellt schnell fest, dass ich viele Fertighausanbieter dafür lobe, dass sie es dem Bauherren überlassen, sich selbst einen Fertigkeller- und Bodenplattenanbieter zu suchen, um Kosten zu sparen (weil Sie dann die ganzen Aufschläge für das exakt gleiche Produkt sparen, da Sie so den Zwischenhandel ausschalten) (mehr dazu auf meiner zweiten Seite, googlen Sie mal nach Kellerexperte). Auf jeden Fall ist das bei Fingerhaus nicht zwingend nötig, weil Fingerhaus tatsächlich ein eigenes Fertigkellerwerk hat. Das heißt, man kann hier zwar immer noch etwas sparen, wenn man den Fertigkeller bauseits vergibt, aber wirklich groß ist die Ersparnis nicht. Darum würde ich an Ihrer Stelle, wenn Sie mit Fingerhaus bauen möchten, Haus und Keller aus einer Hand nehmen und lieber an anderer Stelle gucken, wie man die kosten senken könnte.

Eine Baustelle des Anbieters Finger Haus

Eine Baustelle des Anbietes Fingerhaus

Finger Haus im Wettbewerb

Da sich Fingerhaus mit rund 100 anderen Fertighausanbietern im Wettbewerb befindet, ist auch hier die Baubeschreibung zu prüfen, damit man weiß, was man wirklich bekommt. Auch das Angebot sollte man checken, da diese nicht von Fingerhaus direkt erstellt werden, sondern von Hausverkäufern, die selbstständige Handelsvertreter sind. Und deren Natur als Verkäufer ist es natürlich, Ihr Bauvorhaben preislich immer so darzustellen, dass Sie den Werkvertrag unterscheiben. Auch diesen Punkt müssen Sie unabhängig von Fingerhaus  sehen, sondern dieses Problem mit den Handelsvertretern betrifft die ganze Hausbaubranche. Und wie überall gibt es gute und schlechte Verkäufer und ich würde an Ihrer Stelle auf Nummer sicher gehen. Denn auf alles, was nicht in der Baubeschreibung und nicht im Angebot steht, auf das haben Sie später auch keinen Anspruch, da die beiden Dokumente später Vertragsbestandteil werden und den Werkvertrag ergänzen. Und auch der Werkvertrag sollte, genau wie bei allen anderen Fertighausanbietern auch, so gut es geht optimiert werden. Man schreibt also individuelle Wünsche  direkt in den Vertrag oder setzt eine „Zusatzvereinbarung zum Werkvertrag vom xx.xx.xxxx“ auf. Wer mehr darüber wissen möchte, findet noch zahlreiche weitere Infos dazu auf meinen anderen Seiten, im Onlineshop oder auf meinem Blog.

Was natürlich auch noch wichtig ist, ist die Solvenz der Firma. Baut man nämlich mit zu kleinen oder zu schwachen Hausbaufirmen, kann das eigene Bauvorhaben schnell mit in den Abgrund gerissen werden, zum Beispiel wenn andere Bauherren mal nicht mehr das Haus bezahlen können oder wollen. Hier müssen Sie sich bei Fingerhaus keine Sorgen machen. Fingerhaus hat in den letzten Jahren gut gewirtschaftet und den Gewinn seit 2009 verdoppelt und im gleichen Zeitraum den Umsatz von knapp 100 Million Euro auf über 150 Million Euro steigern können. Sie als Bauherr müssen also keine große Angst haben, dass Fingerhaus in nächster Zeit in Schieflage geraten könnte und in 2 oder 3 Jahren keine Gewährleistungsansprüche mehr bedienen könnte. Hier sehe ich Fingerhaus mit ein paar anderen Fertighausanbietern im oberen Viertel, wenn man die Branche diesbezüglich in einer Tabelle aufteilen müsste.

Zuletzt hat es von den namhaften Marken Haacke Haus erwischt und auch der Premiumanbieter Kampa war schon mal pleite – aber bei Fingerhaus sehe ich diese Gefahr für die nächsten Jahre nicht, da gut gewirtschaftet wurde.

Ein Text über Bodengutachten

Bewertung: Was macht bei FingerHaus Sinn?

Legende:

Grün: 5-60% Prüfung/Verhandlung nicht zwingend notwendig

Gelb: 65-75% Prüfung/Verhandlung sinnvoll

Rot: 80-100% Prüfung/Verhandlung ratsam

Mehr zum Thema Fertighaus

Sie möchten noch mehr über Fertighäuser sowie andere Anbieter lesen? Dann sollten Sie die Webseite des Fertighausexperten besuchen und sich dort die weiteren Artikel näher ansehen. Hier erhalten Sie Infos aus erster Hand, die Ihnen beim Kauf eines Fertighauses helfen können. Über folgenden Link gelangen Sie zur Startseite.

Tobias Beuler – Ihr Experte
Produkte
Warenkorb
Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar