Noppenbahn / Noppenfolie

Erfahrungen & Bewertungen zu Tobias Beuler

Das Verlegen der Noppenbahn ist beim Hausbau ein sehr wichtiger Schritt. Ohne Noppenfolie stockt der Hausbau. Selbst nach dem Bau muss unter Umständen poröse Noppenfolie bei Sanierungsarbeiten erneuert werden. Wir möchten mit dem Artikel aufzeigen, worauf bei fachgerechter Arbeit mit der Noppenbahn Grundmauerschutz geachtet werden muss, und welche Kosten entstehen.

Was genau ist eine Noppenbahn?

Noppenbahn / Noppenfolie sind zwei Begriffe für ein und dasselbe. Es handelt sich hierbei um Rollen mit einer Breite von 0,5 m sowie einer Länge von 2 m. Teilweise werden die Rollen auch mit einer Breite von 1,5 m oder 2 m Breite verkauft. Die Bahn ist dann zwischen 15 und 20 m lang. Die Maße sollten nach Einsatz gewählt werden.

Zum Einsatz kommt die Noppenbahn an der untersten Mauer eines Gebäudes, auf begrünten Dächern oder bei einem selbst aufgebauten Hochbeet. Sie dient als Abdichtung zum Schutz vor Beschädigungen durch Feuchtigkeit.

Noppenfolie in ein nicht verrottender Kunststoff, der wurzelfest und chemikalienbeständig ist. Er schützt Kellerwände vor dem Eindringen von Grundwasser, Sickerwasser oder Feuchtigkeit aus dem Erdreich. Die Feuchtigkeit wird mithilfe einer Drainage abgeführt, sodass eine Hinterlüftung der Wand möglich. Die Perimeterdämmung der Kellerwände wird vor Schäden bewahrt, die oft durch das Auffüllen der Baugrube mit Erdreich entstehen. Zusätzlich schützt sie das Mauerwerk vor Pflanzenwurzeln oder Tiere, die das Mauerwerk schädigen. Gleichzeitig sorgt die Folie auch dafür, dass die Wärme in den Kellerräumen bleibt.

Welche Eigenschaften hat die Noppenbahn?

Noppenbahn / Noppenfolie besteht aus Kunststoff, der sowohl wurzelfest als auch chemikalienbeständig ist. In Fachkreisen wird die Noppenbahn daher auch als unverrottbar bezeichnet.

Was sind die Vorteile einer Noppenbahn?

Eine korrekt verlegte Noppenfolie bringt einige Vorteile mit sich.

  • Abdichtung und Schutz der Grundmauern – Durch die Noppenfolie wird Nässe und Feuchtigkeit von den erdberührten Teile des Hauses ferngehalten. So kann das Mauerwerk durch drückendes Grundwasser oder Sickerwasser nicht beschädigt werden.

  • Dachbegrünung – Bei Gründächern kommt Noppenfolie als Zwischenlage zum Einsatz.

  • Estrichunterlagen – Bei Estrichböden bietet die Noppenbahn vor aufsteigender Feuchtigkeit Schutz.

  • Hinterbelüftung von Wänden – Zwischen Erdreich und Perimeterdämmung entsteht durch die Noppenfolie eine Hinterlüftungsebene.

  • Sauberkeitsschicht – Für eine ebene und saubere Fläche nach dem Erdaushub wird eine Sauberkeitsschicht benötigt. Bis vor einiger Zeit kam an dieser Stelle Magerbeton zum Einsatz. Heute übernimmt die Noppenbahn diese Funktion. So ist einerseits ein witterungsbeständiges Arbeiten möglich und andererseits entfallen Wartezeiten durch das Aushärten des Magerbetons. Gleichzeitig kann die Folie verhindern, dass Zementleim wegfließt.

  • Wasserableitfähigkeit – Mittels einem Drainagerohr führt die Noppenfolie Feuchtigkeit ab.

Die hochwertige Noppenbahn besteht aus High-Density-Polyethylen (PE-HD) und ist wassertechnisch unbedenklich, wurzelfest, verrottungsfest und chemikalienbeständig. Eine Noppenbahn verfügt über eine Temperaturbeständigkeit von 30 bis 80 Grad.

Einige Varianten der Noppenfolien können für eine fachgerechte Sanierung von Kellerräumen verwendet werden.

Warum sollten Noppenbahnen verlegt werden?

Gemäß DIN 18533 müssen das Fundament eines Hauses sowie alle Bauteile, die in das Erdreich eingebunden sind, abgedichtet werden. Mit der Norm „Abdichtung von erdberührten Bauteilen“ soll das Mauerwerk vor Bodenwasser, aufstauendem Sickerwasser und drückendem Grundwasser geschützt werden. Weiterführende DIN-Vorgaben zeigen je nach Bodenfeuchtigkeit oder Wasser im Boden, wie die Kelleraußenwand zu schützen sind. Teil hiervon ist die DIN 18533-2 „Abdichtung mit bahnförmigen Abdichtungsstoffen“.

Wie sollten Noppenbahnen richtig verlegt werden?

Bevor mit dem Verlegen der Noppenbahn begonnen wird, müssen alle unterirdischen Mauern von Schmutz (Gras, Moos, Staub) befreit werden.

Handelt es sich bei den Arbeiten um eine Sanierung, muss die alte und poröse Noppenbahn komplett entfernt werden. Dabei werden eventuelle Risse im Mauerwerk geschlossen. Im Anschluss daran erfolgt ein Anstrich der Wände von außen mit Bitumen. Es handelt sich hier um eine Dickbeschichtung (Bitumenanstrich). Dieser soll als wasserdichter Schutzüberzug für die Kellerwände dienen, bietet jedoch vorrangig keinen Schutz vor einer Feuchtigkeitsbelastung durch drückendes Wasser.

Richtung festlegen

Es ist ratsam, gemeinsam mit einem Bauexperten festzulegen, in welche Richtung die Noppen der Folie zeigen sollen. Zeigen die Noppen in Richtung Wand, dann bilden sie eine ideale Knautschzone und sorgen so für eine Hinterlüftung des Mauerwerks. Allerdings funktioniert dies nur, wenn kein Drainagesystem benötigt wird. Zusätzlich muss auf die Rückseite der Bahnen eine Gleitfolie angebracht werden. Im Handel gibt es auch die Noppenbahn, welche bereits mit Folie überzogen ist. Dadurch geht das Verlegen deutlich schneller.

Weisen die Noppen in Richtung Erde, wird ein höherer mechanischer Schutz erzielt. Dies bedeutet, dass Wasser vom Erdreich über die Noppen in die Drainage läuft. Die Noppenbahn dient als Sickerschicht und hält das Wasser aus dem Erdreich von der Wand fern. Bei dieser Methode muss zwischen Kellerwand und Noppenbahn ein Filtervlies befestigt werden. Das Vlies soll verhindern, dass der entstandene Raum zwischen den Bahnen versandet. Auch hier bietet der Handel Bahnen, die schon mit einem Filtervlies ausgestattet sein, was wiederum die Arbeit beschleunigt.

Beide Methoden sind richtig und können je nach Bauplatz und Haus angewandt werden.

Die Folie sollte nach Möglichkeit in Bahnen verlegt werden, da sie zu einer Rolle gewickelt ist. Dabei reicht die Bahn von links nach rechts, aber auch horizontal ist möglich.

Noppenbahn anbringen

Mit dem Verlegen der Noppenbahnen wird ca. 10 cm über dem Bitumenanstrich (Dickbeschichtung) begonnen. Die Bahn wird an dieser Stelle befestigt und steht somit etwas über dem Bitumenanstrich hinaus.

Als nächster Orientierungspunkt gilt das Drainagerohr. Das Verlegen der Noppenbahn erfolgt darüber. Wenn kein Drainagerohr vorhanden ist, dann schließt die Noppenfolie mit dem Mauerende im Erdreich ab.

Es spielt keine Rolle, ob beim Verlegen der Noppenbahn von oben oder unten begonnen wird, wichtig ist nur, dass die einzelnen Noppenbahnen sich beim Verlegen ca. 10 cm überlappen. Dies gilt sowohl für die seitlichen als auch für länglichen Kanten. Zwischen den einzelnen Bahnen darf es beim Verlegen nicht zu Lücken kommen, da ansonsten der Schutz wegfällt. Dies bedeutet, die Noppenbahnen dürfen beim Verlegen niemals nur aneinanderstoßen. Eventuelle Rohranschlüsse oder Fensterausschnitte werden ausgeschnitten.

Generell kann gesagt werden, dass Noppenbahnen nicht nur auf einer druckstabilen Abdichtung wie Bitumenanstrich oder Dichtschlämme verlegt werden kann, sondern auch auf einer Perimeterdämmung.

Noppenbahn befestigen

Noppenfolien verfügen über einen extra Nagelrand, der genutzt werden kann, ohne dass die Noppenbahnen beschädigt werden. Mit Nägeln können die Noppenbahnen am Mauerwerk befestigt werden. Alternativ können die einzelnen Bahnen auch mit Dübeln oder speziellen Montageknöpfen in den Noppen befestigt werden. Als komfortabel haben sich Noppenbahnen mit einem Selbstkleberand erwiesen, denn diese verkürzen den Arbeitsaufwand erheblich. Der Oberkantenabschluss sollte ein Noppenbahnprofil sein.

Was kosten Noppenbahnen?

Je nach Qualität und Ausführung liegt der Preis für einfache Noppenbahnen in der Regel unter 2 Euro pro Quadratmeter. Dies sind dann ohne Gleitfolie oder Filtervlies.

Pro Quadratmeter kosten Noppenbahnen mit Gleitfolie ca. 4,30 Euro. Mehr als 6 Euro pro Quadratmeter muss für Noppenfolien mit Filtervlies gezahlt werden.

Dies bedeutet, dass eine Rolle Noppenfolie, welche 15 bis 20 m lang ist, zwischen 25 und 185 Euro kostet.

Die günstigen Noppenbahnen sind in der Regel Standard Noppenbahnen, die als Grundmauerschutz oder als Sauberkeitsschicht eingesetzt werden können. Neben den zusätzlichen Lagen wie Gleitfolie und Filtervlies verfügen die teuren Noppenbahnen auch über eine höhere Druckfestigkeit.

Unser Fazit

Die Noppenfolie ist ein praktischer Grundmauerschutz aus einem extrem beständigen Material mit wasserableitender Funktion. Somit eignet sie sich als effektiver Schutz zur Abdichtung gegen Feuchtigkeit und fungiert als Isolierung bei der Wärmedämmung. Das Verlegen der Noppenbahnen kann problemlos in Eigenleistung erfolgen. Dies spart zusätzliche Arbeitskosten für eine Fachfirma. Allerdings ist es von Vorteil, das Verlegen möglichst zu zweit zu erledigen, da die Bahnen sich so leichter anbringen lassen. Bei Unsicherheiten sollte jedoch immer eine Fachfirma mit den Arbeiten beauftragt werden.

Autor Tobias Beuler

Aktualisiert: 05.06.2021

social icon social icon social icon

Als Experte für den Fertighausbau widmet sich Tobias Beuler, der Gründer von Fertighausexperte, allen Fragen rund um Ihr Bauprojekt.

Technisch ausgebildet von der HWK, kaufmännisch ausgebildet von der IHK und weitergebildet im WBZ der Universität St. Gallen sowie vom Bundesverband deutscher Fertigbau, begleitet Tobias Beuler seit 2000 europaweit den Auf- und Ausbau von Fertighäusern. Nachdem er jahrelang selbst auf Baustellen tätig war, bietet er sein Insiderwissen über Fertighausexperte.com seit 2018 an, um Andere bei Ihren Fertigbauprojekten zu unterstützen und ist in TV und Print als Bauexperte bekannt.


Auf unserer Website erhalten Sie kostenlose Tipps rund rum den Fertighausbau und können auf Wunsch eine individuelle Betreuung Ihres Bauprojekts buchen. Unsere Experten helfen Ihnen u. a. beim Prüfen von Angeboten und Baubeschreibungen oder dem Optimieren von Werkverträgen, damit Sie Baurisiken mindern können. Zudem besuchen wir Baustellen vor Ort und führen bspw. Rohbaukontrollen durch oder begleiten Hausabnahmen.

Holen Sie sich professionelle Unterstützung und verhindern Sie Bauzeitverzögerungen, Mängel oder lästige Diskussionen um Schadensersatzansprüche. Wir helfen Ihnen.

Shop - Unsere 4 Bestseller

Rohbaukontrolle Haus Produktbild

1.499,40  inkl. MwSt.

Mehr Informationen zu Fertighäusern und weiteren Themen

Wenn Sie sich noch unsicher sind, ob diese Bauform, die richtige für Sie ist, empfehlen wir Ihnen sich noch weitere Artikel und Erfahrungsberichte auf unserer Homepage durchzulesen. Der Fertighausexperte hat mehrere Bauvorhaben begleitet und kann daher einen ausführlichen Einblick in Fertighaus-Welt geben. Auf der Startseite finden Sie im Menü eine Übersicht zu den weiteren Berichten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Post comment