Erfahrungen & Bewertungen zu Tobias Beuler

Der Bau eines Eigenheims ist in allen Punkten ein komplexes Thema. Dies beginnt schon bei der Wahl des Architekten, reicht über die Raumplanung bis zu den verwendeten Materialien. Wir vom Fertighausexperte Team bieten den Kunden mit unserem fundierten Wissen genau diesen Service im Rahmen einer Bauberatung. Die individuelle Beratung durch unsere Bauberater erfolgt in der Regel über das Telefon oder per e-Mail. Mit unserem Kontaktformular können unsere Kundden einfach den ersten Kontakt knüpfen.

Was macht ein Bauberater?

Selbst ein fertiges Haus aus dem Katalog muss individuell geplant werden. Die Wohnfläche des Eigenheims ergibt sich durch die gewünschte Anzahl der Zimmer. Während der Bauplanung wird die benötigte Wohnfläche im Detail besprochen. Dabei ermitteln wir bei der Bauberatung auch den tatsächlichen Wohnflächenbedarf im Hinblick auf den finanziellen Spielraum. Gleichzeitig müssen wir uns bei der Planung des Eigenheims auch einen Überblick über die Vorgaben des Bebauungsplans sowie die Festsetzungen der Gemeinde machen. Unsere kompetenten Bauberater und Architekten helfen bei der Bauberatung mit ihrem fundierten Wissen weiter. Unser Team unterstützt Hausherren von Anfang an bei allen Schritten der Planung bis zur Fertigstellung des Eigenheims. Viele Fragen werden bereits im Vorfeld durch eine Bauberatung geklärt und ersparen so viel Ärger.

Zukünftigen Hausherren raten wir, sich vor Beginn eines ersten Gespräches zur Planung eine Checkliste mit den Wünschen und Vorstellungen zu erstellen. Diese Liste soll nach Möglichkeit nach den notwendigen Einzelheiten sortiert sein. Bei unserer Bauberatung wird auf die einzelnen Punkte eingegangen. Der Berater wird bei der Beratung noch eine Reihe von Hinweisen haben, an die im Vorfeld zum Hausbau nicht gedacht wurde.

Bedarfsermittlung durchführen

Damit das Fertighausexperte Team die Wünsche und die Bedürfnisse der zukünftigen Hausherren einschätzen kann, wird der Bauberater als Erstes während der Bauberatung eine Bedarfsermittlung rund um das Bauen durchführen.

Dabei ist es wichtig, ob ein Einfamilienhaus, ein Bungalow, ein Doppelhaus oder ein Reihenhaus in einem entsprechenden Baugebiet gewünscht wird. Wie das fertige Haus am Ende aussieht, bestimmen sowohl der Haustyp als auch die Hausform und die Bauweise. Soll es ein frei stehendes Einfamilienhaus, ein Stadthaus oder ein klassisches Landhaus werden? Zur Ermittlung der benötigten Hausgröße, ist die Anzahl der darin lebenden Personen sowie deren Wünsche nicht unwichtig. Letztendlich soll am Ende ausreichend Platz zur Verfügung stehen, wobei eine Überdimensionierung vermieden werden soll. Dies ist wichtig, denn dadurch werden die Nebenkosten in der Zukunft bestimmt.

Kostenschätzung, Budgetplanung und Ermittlung des Leistungsumfangs

Der Berater unseres Teams wird aufgrund der Bedarfsanalyse einen passenden Haustyp vorschlagen. Dieser kann, wenn er den Ansprüchen genügt, nach den individuellen Wünschen umgeplant werden. Das Fertighausexperte Team wird eine Vorplanung erarbeiten. Damit beginnt die Leistungsphase 2 nach HOAI beim Bauen.

Der Architekt wird nach Prüfung der Bebaubarkeit des Grundstückes sowie der Anschlusssituationen einen skizzenhaften Entwurf des Objekts erstellen. Hierin werden die Wünsche und Vorstellungen des Bauherrn integriert. Anhand von verschiedenen Schnitt-, Ansichts- und Grundrissskizzen werden für den Auftraggeber sowohl die Form des Gebäudes als auch die Größe und Funktionen der Räume sichtbar.

Unser Team nutzt dazu Computerprogramme mit 3D-Ansichten der Skizzen, sodass auch Laien eine konkrete Vorstellung von ihrem späteren Eigenheim bekommen.

Nach Erstellung eines groben Planungskonzepts nimmt der Architekt Kontakt mit den Genehmigungsbehörden auf, damit die Genehmigungsfähigkeit des Bauvorhabens geprüft werden kann. Dazu gehören unter anderem die vorgesehene Höhe und die geplante Dachform des Eigenheims in Bezug auf das jeweilige Wohngebiet.

Ebenso wichtig bei der Vorplanung ist eine erste Baukostenschätzung. Diese erläutern wir in einer ausführlichen Beratung, sodass der Bauherr die Möglichkeit hat, zu überprüfen, ob der finanzielle Spielraum zu dem Haus in der gewünschten Größe und der Ausstattung passt. Dazu müssen nicht nur alle benötigten Baustoffe korrekt mit den entsprechenden Preisen ermittelt werden, welche dann entsprechend den Baubeschreibungen hochgerechnet werden müssen. In diesem Zusammenhang sind auch die entstehenden Baunebenkosten, wie zum Beispiel Notarkosten, Grundbucheintragungen usw., wichtig. Der Architekt hinterfragt immer wieder die Wünsche des Kunden und berät in Bezug auf Anordnung und Größe der einzelnen Zimmer. Sehr wichtig ist hierbei die Beratung hinsichtlich der Folgen für das Budget, wenn bestimmte Wünsche wie Sauna und dergleichen unbedingt realisiert werden sollen. Durch solche Extras erhöhen sich die Baukosten, was wiederum die nötige Finanzierung beeinflusst. Unsere Berater berücksichtigen hierbei auch die geplante Eigenleistung des Auftraggebers und lassen diese in die Baukostenschätzung mit einfließen. Die geplante Eigenleistung ist ein wesentlicher Punkt in den Baubeschreibungen, denn je nach handwerklichem Geschick lässt sich diese nicht immer leicht realisieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Bau zu einem bestimmten Termin fertiggestellt sein muss. Viele Menschen unterschätzen hierbei den Aufwand der Eigenleistung, was wiederum zu Bauverzögerungen und daraus resultierenden Folgekosten führt. Mit einer umsichtigen Planung kann dies bereits im Vorfeld verhindert werden.

Das Ergebnis dieser Gespräche ist das Hauskonzept. Dieses besteht aus den Ansichten, den Grundrissen, den Mengen- und Massenberechnungen sowie der individuellen Baubeschreibung. Der Auftraggeber kann so die Preise für den Hausbau vergleichen.

Energetische Beratung

Eine sehr wichtige Rolle beim Hausbau spielt die energetische Beratung. Der Gesetzgeber hat rund um den energetischen Hausbau diverse Vorgaben und Förderungen entwickelt. Für den energieeffizienten Bau sind diese Möglichkeiten sehr vielfältig, sodass zukünftige Hausbesitzer auf eine Beratung in keinem Fall verzichten können.

Wir erläutern den Auftraggebern die verschiedenen Formen der Wärmedämmung, welche sich schon lange nicht mehr nur auf die Hauswände beschränkt. Sehr wichtig beim Bauen sind daher auch Isolierglasfenster und die Dämmung des Dachgeschosses bzw. des Kellerbereiches. Durch die zahlreichen verschiedenen Produkte auf dem Markt ist die fachmännische Beratung für ein gut gedämmtes Gebäude mit einem entsprechenden Preis-Leistungs-Verhältnis essenziell wichtig. Eine gute Energieberatung umfasst auch die Beratung zu den verschiedenen Heiztechniken. Bei den aktuellen Preisschwankungen am Rohstoffmarkt ist dies nicht immer einfach. Der Energiebedarf kann durch regenerative und kostenlos zur Verfügung stehende Ressourcen ergänzt werden. Diese müssen dann zwingend in die Planung des Hauses integriert werden. Im Rahmen dieser Gespräche werden auch die Anschaffung einer Zisterne zur Regenwassernutzung sowie andere ressourcensparende Entwicklungen angesprochen.

Vergleich und Prüfung von Hausangeboten

Bevor der erste Spatenstich für das Haus erfolgt, machen Bauherren sich viele Gedanken. Dabei geht es nicht nur um die Lage und die Infrastruktur des Hauses, sondern um bestimmte Ausstattungsmerkmale. In der Regel handelt es sich bei den zukünftigen Hausbesitzern um Laien, die sich die Baubeschreibung nur kurz durchlesen und diese dann beiseitelegen. Dass dies ein Fehler ist, stellt sich oft erst während der Bauphase oder im schlimmsten Fall Jahre nach dem Einzug heraus. In vielen Fällen ist die Gewährleistungsfrist bereits abgelaufen, sodass die Hausbesitzer auf den Kosten für die Mängelbeseitigung sitzen bleiben. Nicht selten steht dann die Frage im Raum, was kann schon passieren, wenn die Baubeschreibung von einem Unternehmen erstellt wurde, das sich damit auskennt? Eine interessante Frage, wenn man bedenkt, dass viele Menschen sich vor dem Kauf eines Autos oder eines größeren Haushaltsgerätes viele Gedanken machen. Nicht selten werden die Produkte miteinander verglichen. Doch beim Bau eines Hauses, der wahrscheinlich größten Anschaffung im Leben, überlassen künftige Bauherren alles den Bauunternehmen. In vielen Fällen ist den Menschen nicht klar, dass bereits die Baubeschreibung ein wesentlicher Bestandteil des Kaufvertrages ist, wenn es zum Vertragsabschluss kommt.

Worauf Sie bei der Auswahl eines Bauberaters achten sollten – Typische Formulierungen, die größte Skepsis hervorrufen

„Wir behalten uns Abweichungen von unserer Baubeschreibung bei einer funktionell gleichwertigen Ausführung vor.“

Eine solche Aussage sollte beim Hausbau sofort Skepsis hervorrufen. Durch diese Formulierung wird der Bauunternehmer von allen Vorgaben befreit.

„Die von der Energieeinsparverordnung (EnEV) gesetzten Vorgaben werden eingehalten.“

Nicht nur, dass die Energieeinsparverordnung bereits im letzten November durch das Gebäudeenergiegesetz abgelöst wurde, handelt es sich hier nicht um ein Qualitätsmerkmal. Solche Hinweise sind oft reine Augenwischerei, da die Baunternehmen erklären, dass bindend rechtliche Vorgaben beachtet werden. Diese Vorgaben müssen jedoch in jedem Fall erfüllt werden. Gleichzusetzen ist dies mit dem Hinweis eines Autohauses, dass alle Fahrzeuge über funktionstüchtige Bremsen verfügen. Diese Aussage erweckt kein echtes Vertrauen.

Bezeichnung des Ausbauzustandes

Solche Aussagen sollen den Ausbauzustand verdeutlichen. In Wirklichkeit sieht es anders aus. So können in ein Haus, das als „schlüsselfertig“ bezeichnet wird, am Tag der Übergabe weder Möbel aufgestellt noch Teppiche verlegt werden. Nicht selten berufen sich Bauunternehmen bei dieser Aussage auf den Abschluss der Rohbauarbeiten und dass das Haus abgeschlossen werden kann. Andere wiederum beziehen sich auf den Hausbau sowie den kompletten Innenausbau. Der Begriff „schlüsselfertig“ ist rechtlich nicht geschützt und gibt den Unternehmen viel Gestaltungsfreiheiten. Anders sieht es mit dem Begriff „bezugsfertig“ aus. Hierbei gibt es kaum Interpretationsspielraum. In vielen Fällen werden Verträge über ein schlüsselfertiges Eigenheim abgeschlossen, da diese zum Festpreis angeboten werden können. Voraussetzung ist hierbei, dass alles so ist, wie es sich der Kunde vorgestellt hat. So wird durch die Montage von Sanitärobjekten der Hausbau deutlich teurer. Das muss bei Vertragsabschluss beachtet werden. Auch der Begriff „Ausbauhaus“ bedeutet nicht immer das Gleiche. Einigkeit gibt es hier nur so weit, dass das Haus ein Dach, eine Bodenplatte und Außenwände hat. Alles weitere ist reine Verhandlungssache.

Adjektive „modern“, „exklusiv“ und „hochwertig“

Adjektive wie „modern“, „hochwertig“ und „exklusiv“ ergänzen viele Baubeschreibungen. Damit werden lediglich die Baumaterialien beschrieben. Vielfach wird dabei vergessen, dass die Ansichten zu den genannten Aussagen weit auseinandergehen können. Was dem einen gefällt, muss für den anderen noch lange nicht exklusiv oder modern sein. Vergleichbar ist dies mit der Bezeichnung „Markenprodukt“. Rein rechtlich fällt hier alles darunter, was ein geschütztes Markenzeichen trägt. Eine solche Bezeichnung sagt jedoch nichts über Güte und Qualität aus.

Die Fertigung der Bodenplatte

Sehr oft ist im Baupreis die Fertigung der Bodenplatte eingeschlossen. Nicht selten ist dies mit der Bedingung verknüpft, dass der Baugrund eine optimale Voraussetzung bietet. Dies wird jedoch nur selten erreicht, sodass hohe Nachzahlungen fällig werden.

So schützt man sich vor falschen oder unvollständigen Baubeschreibungen

Kennt man sich mit dem Thema Hausbau nicht gut aus, lassen sich kaum Fallstricke und Tücken in einer Baubeschreibung erkennen. Das Fertighausexperte Team ist hier der richtige Ansprechpartner für zukünftige Hausbesitzer.

Die Bauingenieure und Architekten kennen sich sehr gut aus und erkennen die Fehler zugunsten der Bauunternehmen, während unsere Auftraggeber nie etwas dahinter vermuten würden. Wir nehmen alle Unterlagen – im Idealfall vor der Vertragsunterzeichnung – unter die Lupe. Dabei wird jede einzelne Position der Baubeschreibung von unseren Fachleuten überprüft. Zusätzlich machen wir Verbesserungsvorschläge, sodass Eigentümer über wichtige Werkzeuge für weitere Vertragsverhandlungen verfügen. Aufgrund dieser Ermittlungen, Prüfungen und Berechnungen können wir Empfehlungen für ein bestimmtes Angebot geben.

Vergleich von Baufirmen

Muss ein Bauunternehmen mitten in der Bauphase Insolvenz anmelden, ist dies nicht nur mit hohen Kosten, sondern auch mit viel Aufwand verbunden. Damit kein Bauunternehmen mit dem Hausbau beauftragt wird, welches sich bereits in einer wirtschaftlich misslichen Lage befindet, können wir Wirtschaftsauskünfte mit den dazugehörigen Daten über das gewünschte Bauunternehmen einholen.

Bauabnahme und Kontrolle der ausgeführten Arbeiten

Sobald ein Teil der Arbeiten im Rahmen der Bauphase vollendet sind, unterstützen wir den Eigentümer bei der Bauabnahme. Dabei dokumentieren wir jeden Schritt der Bauabnahme. Beim Bau eines Hauses gibt es viele unterschiedliche Fachbereiche, sodass bei Kontrolle und Abnahme ein Fachmann zugegen sein sollte. Dieser kann nicht nur offensichtliche Mängel und Fehler erkennen, sondern auch für deren Behebung sorgen.

Das Fertighausexperte Team bietet neben der kompletten Baubetreuung auch den Planungscheck im Vorfeld sowie zahlreiche Baustellenkontrollen während der Bauphase. Jede Kontrolle wird dokumentiert und schriftlich bewertet. Auf Wunsch wird unsere Qualitätskontrolle die komplette Bauphase begleiten. Dies erfolgt durch einen Architekten, einen Bauingenieur oder durch das TÜV-Baucontrolling.

Unser Fazit zur Bauberatung

Eine kompetente Bauberatung zahlt sich beim Hausbau immer aus. Dazu gehören die Überprüfung der Baumaterialien, das Einhalten der Energiesparverordnung, welche Leistungen werden erbracht und ob zum angegebenen Preis ein entsprechendes Eigenheim erwartet werden kann.

Des Weiteren erläutern wir die verschiedenen Formulierungen rund um den Hausbau.

Der Bauberater klärt so über weit verbreitete Irrtümer auf, was dem Kunden oftmals viel Geld einspart.

Somit wird klar, dass der gute Rat und die Begleitung durch eine unabhängige Bauberatung in jedem Fall sein Geld wert ist. Kein zukünftiger Hausbesitzer sollte auf eine solche Begleitung verzichten. Die Vorteile einer fundierten Bauberatung sind nicht von der Hand zu weisen. Eine gute Bauberatung kann mit ihrem Wissen den Hausbesitzer vor Fehlern bewahren. Nicht zuletzt durch das frühzeitige Erkennen der Mängel, die oftmals langwierige Rechtsstreitigkeiten mit hohen Folgekosten sowie viel Stress und Zeit nach sich ziehen.

Author Tobias Beuler

Aktualisiert: 05.06.2021

Als Experte für den Fertighausbau widmet sich Tobias Beuler, der Gründer von Fertighausexperte, allen Fragen rund um Ihr Bauprojekt.

Technisch ausgebildet von der HWK, kaufmännisch ausgebildet von der IHK und weitergebildet im WBZ der Universität St. Gallen sowie vom Bundesverband deutscher Fertigbau, begleitet Tobias Beuler seit 2000 europaweit den Auf- und Ausbau von Fertighäusern. Nachdem er jahrelang selbst auf Baustellen tätig war, bietet er sein Insiderwissen über Fertighausexperte.com seit 2018 an, um Andere bei Ihren Fertigbauprojekten zu unterstützen und ist in TV und Print als Bauexperte bekannt.


Auf unserer Website erhalten Sie kostenlose Tipps rund rum den Fertighausbau und können auf Wunsch eine individuelle Betreuung Ihres Bauprojekts buchen. Unsere Experten helfen Ihnen u. a. beim Prüfen von Angeboten und Baubeschreibungen oder dem Optimieren von Werkverträgen, damit Sie Baurisiken mindern können. Zudem besuchen wir Baustellen vor Ort und führen bspw. Rohbaukontrollen durch oder begleiten Hausabnahmen.

Holen Sie sich professionelle Unterstützung und verhindern Sie Bauzeitverzögerungen, Mängel oder lästige Diskussionen um Schadensersatzansprüche. Wir helfen Ihnen.

Shop - Unsere 4 Bestseller

Mehr Informationen zu Fertighäusern und weiteren Themen

Neben diesem Thema gibt es noch viele weitere Dinge, die beim Bau eines Hauses bedacht werden sollten. Dazu finden Sie viele weitere Artikel auf der Website des Fertighausexperten nachlesen. Hier geht es zur Homepage.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Post comment