Luxushaus – Das sollten Sie über Luxushäuser wissen

Wohnen ist schön, luxuriös wohnen ist schöner? Lässt sich der Unterschied zwischen einem “normalen” Wohnhaus und einem Luxushaus so einfach zusammenfassen? Im Prinzip schon, allerdings stellt sich dann gleichzeitig die Frage was eigentlich alles dazugehört zu einem luxuriösen Anwesen. Welche Attribute lassen sich mit einem Luxushaus verbinden und worauf sollte geachtet werden, wenn sich Bauwillige ein Luxushaus zulegen wollen? Diesen Fragen soll im Folgenden nachgegangen werden. Ebenso wollen wir der Frage auf den Grund gehen, was alles beachtet werden muss, damit die traumhaft schöne Luxusimmobilie auch wirklich allen individuellen Vorstellungen gerecht wird.

Luxushaus – prächtiges Grundstück, beeindruckende Schönheit und noch viel mehr

Ein Pool mit Jacuzzi, eine Außensauna mit Außendusche und stilvolle Illumination in den Abendstunden – Herz was begehrst du mehr, wenn es um pures Wellness-Feeling geht. Eine solche Wohlfühloase lässt sich mit Fug und Recht als luxuriös bezeichnen – vorausgesetzt auch der Rest des Anwesens hält was der Wellnessbereich verspricht. Dies beginnt bereits mit der Grundstücksgröße, denn von Luxushaus zu sprechen, wenn das Gebäude gerade noch in einer kleinen Baulücke Platz hat und dicht an dicht in Nachbarhäuser eingezwängt ist, wird luxuriösem Wohnen kaum gerecht. Hier spricht man dann eher von zweckmäßig und solide – was keinesfalls eine Wohnform ist, die nicht auch ihren Charme besitzt.

Festpreis und Luxushaus – wie geht das zusammen?

Wer großen Wert auch luxuriöses Wohnen legt und auch das nötige Kleingeld nicht fehlt, ist mit einem Luxushaus hervorragend beraten. Dennoch werden die Zeitgenossen, die nicht auf den Cent schauen müssen auch nicht tiefer in die Tasche greifen wollen, als unbedingt nötig. Ein Festpreis käme hier doch auf jeden Fall gelegen? Ja, aber wer baut Luxushäuser, die eine vergleichbare Leistung zum Festpreis bieten? Kein Problem, Fertighaushersteller fertigen wunderschöne Häuser mit Festpreisgarantie und nicht wenige davon ermöglichen es dem Bauherren frei und ganz nach den persönlichen Vorstellungen sein Traumhaus zu planen.

Hierbei empfiehlt es sich jedoch nach Herstellern Ausschau zu halten, die mit ihrem guten Namen bereits seit Jahrzehnten erfolgreich am Markt vertreten und für ihre Qualität bekannt sind. Und dies nicht zuletzt wegen eines später eventuell in Frage kommenden Wiederkaufs. Darüber hinaus steht das Fertighaus als solches ohnehin für Nachhaltigkeit und größtmögliche ökologische Ausrichtung. Der Baustoff besteht zu einem großen Teil aus Holz, das regional vorhanden ist und selbstverständlich keine zur Neige gehenden Ressourcen verbraucht, sondern ganz einfach wieder nachwächst.

Tipp

Wertvolle Informationen bietet in diesem Zusammenhang Fertighausexperte. Hierzu einfach das Kontaktformular nutzen. Dabei aber bitte angeben in welcher Region das Bauvorhaben stattfinden soll.

 

Ein Haus mit einer großen Glasfront

Luxus von Heute: Smarthome

Automatisierte Lüftungssysteme oder die automatisch gesteuerte Dusche sind Komfortmerkmale, die auf einer sehr aufwendigen Technik basieren. Daher ist es wichtig, dass diese Vorrichtungen optimal geplant und durch kompetente Partner bei der Ausführung begleitet werden. Bereits seit längerer Zeit sind Fertighäuser kontinuierlich auf dem Vormarsch bei der Nachfrage nach Immobilien, sie zeichnen sich ohnehin durch ein exklusives Design sowie Luxus aus. Dies ist der Grund dafür, dass die Fertighaushersteller eine immense Kompetenz aufweisen, denn hier kommen die langen Erfahrungen zum Tragen.

Selbstverständlich zählt auch die Installation innovativer Lüftungs- und Heizungssysteme durch explizit qualifizierte Unternehmen dazu. So sind es beispielsweise komplexe Bus-Systeme für gesteuerte Funktionalitäten. Hierzu zählen die Steuerung der Außen- und Innenbeleuchtung, die Wasserzufuhraktivierung beim Betreten einer Dusche und die automatische Haus-Schließanlage. Ebsnso gewährleistet ein Bus-System die komplexe Automatisierung von Elektrogeräten aller Art am und im Haus. Hierbei lassen sich auch Sensoren einsetzen, um die Gerätesteuerung hervorzurufen. So ist es möglich Windzug zu messen, der dafür verantwortlich zeichnet, dass Fenster oder Balkontüren automatisch geschlossen werden.

Grundsätzlich muss ein besonderes Augenmerk bei der Planung eines Luxusobjekts auf einer langlebigen und funktionalen Ausstattung liegen. Denn nur so wird die Immobilie auch auf lange Sicht zukunftsfähig gemacht. Wenn zum Beispiel Tiefgaragen-Stellplätze vorgesehen sind, dann macht es Sinn, diese von Beginn an mit leistungsstarken Ladestationen für Elektroautos vorzubereiten. Zu achten ist dabei auf eine elektrische Ladeleistung von 400 Volt. Eine solche Vorrichtung eignet sich dann dazu Elektrofahrzeuge in einer Zeitspanne von unter zwei Stunden aufzutanken. Hierzu solllten dann die Anschlüsse derart ausgestattet sind, dass Datenleitungen direkt zu den Hausbewohnern gelegt werden die den gesamten Ladeprozess intelligent steuern. So lässt es sich unter anderem auch auf günstiger Nachtenergie umschalten.

Nicht weniger attraktiv sind spezielle Bike-Safes, die über einen separaten Stromanschluss verfügen, hier können dann hochwertige Elektrofahrräder sicher aufbewahrt und aufgeladen werden.

Design Elemente die zur intelligenten Beleuchtung beitragen

Auch bei der Beleuchtungstechnik kommen beim Luxushaus komplexe LED-Technologien zum Einsatz. So wird das Wohnambiente optimal in Szene gesetzt, so muss sich das passende Licht-Design auch durch Energie-Effizienz auszeichnen: LED-Lampen sind einerseits enorm langlebig und verbrauchen sehr wenig Energie, also Lichtquellen, die man über viele Jahre hinweg nicht auswechseln muss.

Selbstverständlich trägt auch ein offener Kamin zu einer außerordentlich behaglichen Wohnatmosphäre bei. Dabei zeichnen sich Wärmequellen dieser Art auch als besonders ästhetischer Blickfang aus, mit herrlichem Wohlfühleffekt. Dabei sollte der Feuerraum von Design-Kaminen mit energiesparenden Schamottsteinen ausgestattet sein, so bleibt die natürlich erzeugte Wärme über Stunden gespeichert und gibt diese nur sehr langsam an die Wohnumgebung ab.

Haus mit Pool und Garten

 

Luxushaus bauen mit Aufzug

Gerade im Zeitalter eines zunehmenden Bewusstseins zur Notwendigkeit von Barrierefreiheit, zählt ein Aufzug im Haus durchaus zu einer keinesfalls seltenen Investition. Hierbei sind bei Luxusanwesen oft ein oder zwei Stockwerke zu überbrücken. Daher stellt die Möglichkeit bequem und stressfrei von einer Etage zur anderen zu gelangen, ganz sicher eine sehr willkommene Hilfe dar. Und weil es auch schon in jungen Jahren nicht an Bequemlichkeit und fortschrittlicher Hausausstattung fehlen sollte, ergänzt ein bereits beim Neubau eines Luxusanwesens geplanter Aufzug den Luxusgedanken vortrefflich. Und im Alter, wird man ohnehin Barrierefreiheit dieser Art willkommen heißen – selbst wenn man noch sehr lange vital und rüstig bleibt.

Luxusimmobilie als Passiv- oder Plusenergiehaus

Luxushäuser verfügen in den meisten Fällen über höchste Energieeffizienzstandards. Und um solch hohe Standards zu erreichen, muss das Luxusobjekt folgende Merkmale vorweisen können:

  • Wärmerückgewinnung
  • keine Wärmebrücken
  • innovative und energieeffiziente Heizungs- und Lüftungsanlagen
  • hochgradig luftdichte Gebäudehülle
  • Wände mit hohen Schallschutzwerten und schalldämmende Innentüren
  • hervorragende Raumakustik entsprechend DIN 18041
  •  dreifachverglaste Fenster mit sehr guter thermischer Qualität

In den einzelnen Wohnräumen eines Luxushauses sollten auf jeden Fall ebenfalls entsprechende Ausstattungsmerkmale beinhaltet sein.

Das Wohnzimmer

Viel Zeit verbringt man im Wohnzimmer des Hauses. Sei es zum Freunde empfangen, zum Relaxen oder um Familienfeste zu feiern. Weil es sich bei diesem Raum um einen besonders repräsentativen Bereich handelt, der in vielen Fällen als kombinierter Ess-Wohnbereich auch entsprechend großzügig geplant wird, wird hier auf eine vorzeigbare und gehobene Ausstattung wertgelegt. Folgenden Einrichtungselemente passen zu einem luxuriösen Wohnzimmer:

  • geschmackvolle Wandfarben oder Tapeten
  • gemütliches Designersofa
  •  moderne technische Geräte (großer TV und hochwertige Musikanlage)
  •  teure Gemälde
  • Heimkino

Der Essbereich

Weil der Essbereich im Luxushaus zumeist eine Verschmelzung von Wohn- und Küchenbereich darstellt, werden in Luxushäusern überwiegend ausgewählte und repräsentative Materialien gewählt. So lässt sich ein Höchstmaß an Individualität erzeugen. Hi große Panoramafenster zählen zum Beispiel große Tische, für Familie und

Freunde wird so ein großzügiges Platzangebot geschaffen, Designerstühle und hochwertige, speziell angefertigte Bodenbeläge, komplettieren das Gesamtbild. Folgende Einrichtungsgegenstände passen ebenfalls zu einem gehobenen Essbereich:

  • pompöse Kronleuchter
  • große Panoramafenster
  • indirekte Beleuchtung
  •  Das Herzstück des Küchenbereichs wird oft von einer großen Kochinsel mit
    integriertem Herd geprägt.
  • Grundsätzlich beinhaltet die luxuriöse Küche sämtliche technische Geräte, die
    zum Backen und Kochen benötigt werden. Großzügige Arbeitsflächen und viel Platz
    zum Abstellen von Küchenutensilien ermöglichen eine optimale Essenszubereitung.
  •  Sehr gerne ist auch eine Bar mit Tresen in der Kücheneinrichtung integriert.

Das Schlafzimmer

Auch vor den Schlafräumen macht eine luxuriöse Ausstattung keinen Halt, schlussendlich wird hier eine lange Zeit von zumeist 6 bis 9 Stunden mit dem Schlafen verbracht. Obwohl das Schlafgemach in aller Regel für Besucher nicht zugänglich ist, mögen es die Bewohner dennoch luxuriös, ansprechend und ästhetisch.
Daher sind in einem Luxusschlafzimmer sehr oft folgende Ausstattungen zu finden

  • hochwertige und individuelle Matratzen
  •  ein angrenzendes Badezimmer
  •  ein flauschiger Teppich
  •  großes Ankleidezimmer
  •  bei Bedarf ein TV-Gerät sowie ein Soundsystem

Das Badezimmer

Zumeist wird das Badezimmer in luxuriösen Anwesen zu einer kleinen Wellness-Oase. Hierzu zählen eine clever eingesetzte Beleuchtung, individuelle Badelemente, ein großzügiges Platzangebot und naturbelassene Materialien:

  • freistehende Designerbadewanne
  • Whirlpool
  • Regendusche (bodengleiche Dusche)
  • Sauna
  • großer, beleuchteter Spiegel
  •  innovatives WC-System

In Luxushäusern sind übrigens immer mindestens zwei Vollbäder vorhanden, eines davon sollte wenigstens 10 qm groß sein.

Auch an die Größe eines Luxushauses werden Mindestanforderungen gestellt. So ist eine Gesamtgröße von mindestens 260 qm nötig, wobei die Immobilie zahlreiche geräumige Zimmer vorweisen sollte, die mit einer großzügigen Raumhöhe einhergehen. Flurkonzepte und Galerie sorgen für eine offene Wohnatmosphäre.

Selbstverständlich gehört zu einem Luxus-Anwesen neben der hochwertigen Ausstattung auch ein repräsentativer und anspruchsvoller Außenbereich. In vielen Fällen zählen hierzu folgende Extras:

  • eine großzügige Poolanlage
  • ein parkähnlicher Garten
  • große Terrassen

Gar nicht selten verfügen die Bewohner eines Luxushauses auch über Waldstücken, die zu allerlei Freizeitaktivitäten einladen, aber auch über kleine Golf- und Tennisplätze.

Fazit: Luxus für jedes Haus

Wie unschwer zu erkennen ist, müssen Luxushäuser hohe Vorgaben erfüllen, um auch als solche zu gelten. Dabei stehen Fertighäuser der Massivbauweise in nichts nach. Beim Fertigbau sind alle vorhandenen Elemente und Komponenten mit größter Sorgfalt ausgeführt und verbaut. Dabei liegen die Fertighaushersteller auch besonderen Wert auf ein überaus exklusives Design – sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Fraglos können sozusagen alle Häuser aus den jeweiligen Fertigungsreihen auch im gehoben-luxuriösen Standard erworben werden. So ist eine Stadtvilla genauso möglich wie ein Luxus-Bungalow, ein Chalet kann ebenso wie das Landhaus exklusiv gefertigt werden. Wichtig ist halt, einen Anbieter zu wählen, der frei plant, einen Festpreis bietet und auch so solvent ist, dass Sie als Bauherr auch in 10 oder 20 Jahren noch einen Ansprechpartner haben, der für An- und Umbauten zur Verfügung steht.

Haus in einem Neubauviertel mit FlachdachEin Bericht über die Planung von Bodengutachten

Mehr Informationen zu Fertighäusern und weiteren Themen

Wenn Sie sich über weitere Baustile informieren möchten, sollten Sie unbedingt die Website des Fertighausexperten besuchen. Dort finden Sie zahlreiche Informationen zu unterschiedlichsten Bauarten. Mit einem Klick gelangen Sie zur Homepage.

Tobias Beuler – Ihr Experte
Produkte
Warenkorb

Erfahrungen & Bewertungen zu Tobias Beuler


Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar

Tobias Beuler Senkt für Sie Kosten, Preise & Mängel @ Hausbau, Fertighaus, Keller/Bodenplatte hat 4,86 von 5 Sternen 37 Bewertungen auf ProvenExpert.com