Ökohäuser – Das sollten Sie wissen

Sei es das klassische Fertighaus, welches man bereits seit Jahrzehnten als ein ökologisch, nachhaltiges Baukonzept kennt oder soll es die regionaltypische Bauweise im Fertighausbau sein, Ökologie beim Hausbau wird speziell bei Holz-Fertighäusern besonders großgeschrieben.

Der eine entscheidet sich bewusst für die jeweilige regionale Bautradition, der andere möchte sein Eigenheim mit diversen Stilfacetten bauen, sodass es besonders auffällig aus der Masse der Häuser hervorsticht. Ob es nun allerdings ein klassisch gemauertes Haus sein soll oder ob der Traditionsbaustoff Holz zum Einsatz kommen soll, macht in Bezug auf die ökologische Ausrichtung der Bauweise keinen allzu großen Unterschied. Allerdings ist die die endgültige Entscheidung in Sachen Ökologie beim Hausbau damit noch lange nicht gefallen.

Fertighaus auch aus ökologischer Sicht ein Renner

Nicht nur aus Gründen der zügigen und preisgünstigen Bauweise, können Fertighäuser seit Jahrzehnten und heutzutage mehr denn je punkten. Auch in Sachen Nachhaltigkeit, setzt der Fertighausbau Maßstäbe. Dabei kommt bereits von vornherein in den meisten Fällen die Holzrahmenbauweise zum Einsatz. Holz wächst nach, es stellt damit einen der regenerativsten Baustoffe schlechthin dar. Auch in Sachen Dämmung und der damit verbundenen Heizkostenersparnis haben Fertighäuser Vorteile. Durch innenbelüfteten Wandaufbau kann Wärme nicht entweichen und Kälte kommt nicht herein. Dies wiederum wirkt sich auch sehr positiv auf das Raumklima und somit die Wohnqualität maßgeblich aus.

Dadurch, dass die Wände vormontiert bis zur Baustelle geliefert werden und dort lediglich noch aufgebaut und montiert werden müssen, ergibt sich ein enormer Zeitvorteil. Planungssicherheit wird für Bauherren durch Festpreise erreicht.
Ob Holzrahmenbau oder Blockhaus, das traditionsreiche Baumaterial Holz stellt auf jeden Fall den idealen Baustoff dar, um auch moderne Häuser realisieren zu können und damit in jeder Hinsicht der ökologischen Ausrichtung Rechnung zu tragen.

 

Author Tobias Beuler

Aktualisiert: 05.06.2021

Als Experte für den Fertighausbau widmet sich Tobias Beuler, der Gründer von Fertighausexperte, allen Fragen rund um Ihr Bauprojekt.

Technisch ausgebildet von der HWK, kaufmännisch ausgebildet von der IHK und weitergebildet im WBZ der Universität St. Gallen sowie vom Bundesverband deutscher Fertigbau, begleitet Tobias Beuler seit 2000 europaweit den Auf- und Ausbau von Fertighäusern. Nachdem er jahrelang selbst auf Baustellen tätig war, bietet er sein Insiderwissen über Fertighausexperte.com seit 2018 an, um Andere bei Ihren Fertigbauprojekten zu unterstützen und ist in TV und Print als Bauexperte bekannt.


Auf unserer Website erhalten Sie kostenlose Tipps rund rum den Fertighausbau und können auf Wunsch eine individuelle Betreuung Ihres Bauprojekts buchen. Unsere Experten helfen Ihnen u. a. beim Prüfen von Angeboten und Baubeschreibungen oder dem Optimieren von Werkverträgen, damit Sie Baurisiken mindern können. Zudem besuchen wir Baustellen vor Ort und führen bspw. Rohbaukontrollen durch oder begleiten Hausabnahmen.

Holen Sie sich professionelle Unterstützung und verhindern Sie Bauzeitverzögerungen, Mängel oder lästige Diskussionen um Schadensersatzansprüche. Wir helfen Ihnen.

Shop - Unsere 4 Bestseller

Mehr Informationen zu Fertighäusern und weiteren Themen

Wenn Sie noch weitere Infos auch über andere Baustile erhalten möchten, dann empfehlen wir Ihnen die Website Fertighausexperte. Hier gehts zur Startseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Post comment