Fertighaus Erfahrung Mangel Bad

Mängel bei Fertighäusern

Sie wissen: beim Bauen können Fehler passieren. Zu viele Größen beeinflussen das Ergebnis. Besonders anfällig sind die Schnittstellen und Übergabestellen der einzelnen Gewerke, aber auch der Faktor Mensch spielt hinein. Sicher kennen Sie auch den Begriff Montagsauto – beim Bau eines Fertighauses vergehen bis zur Übergabe etwa 20 bis 30 Montage.

 

Baumängel im Bad

Die ärgerlichsten Probleme für Bauherrn sind anstehende Badsanierungen oder gar Wasserschäden. Versucht man sich dagegen mit einer Versicherung zu schützen, hat man meist keinen Erfolg. Versicherungen decken Baumängel nicht ab, da das Risiko zu hoch eingeschätzt wird. Den Bauherrn bleibt also nur, zu hoffen, dass die Zusagen vom Hausverkäufer und den beteiligten Firmen eingehalten werden.

BGB und VOB regeln Bausachen zwar, aber ein Gedankenexperiment hilft sich zu verdeutlichen, wie ein Unternehmen Entscheidungen trifft:

Sie sind der Geschäftsführer einer Hausbaufirma. Weil der Wettbewerb hart ist und Kunden heutzutage preissensibel agieren, können Sie sich kein unausgelastetes Personal leisten. Ihre dadurch höheren Kosten müssten sie an Bauherrn weitergeben und würden keine Aufträge mehr erhalten.

Im Oktober ruft eine Kundin an, deren Heizung ausgefallen ist. Ihr Heizungsteam arbeitet im Moment aber auf einer Baustelle. Ziehen Sie das Team dort ab, um der Kundin zu helfen, verzögert sich der Zeitplan der Baustelle. Möglicherweise ist für die nächste Woche die Estrichlegung geplant, Sie sind aber im Verzug. Der Estrichleger hat wahrscheinlich erst in drei bis vier Wochen Zeit, auf dieser Baustelle weiterzuarbeiten, weil die Zwischenzeit mit anderen Aufträgen gefüllt ist. Damit verschieben sich die Zahlungseingänge aller Gewerke nach hinten, obwohl alle Materialien für diese Baustelle schon gekauft sind. Auch Mitarbeiter, Werk und Werbung wollen bezahlt werden. Es verschieben sich insgesamt also Zahlungen von bis zu 150.000€ um Wochen.

Die Kundin, die Sie angerufen hat, hat bereits die komplette Summe an Sie überwiesen. Wegen der Gewährleistungsansprüche wird weder auf der Baustelle noch bei der Kundin eine zweite Firma für Sie einspringen – wie entscheiden Sie jetzt?

Dieses Dilemma ist das Tagesgeschäft – auch Hausbaufirmen haben es also nicht immer leicht.

Wollen Sie sichergehen, dass Ihr Bauvorhaben Priorität hat, gibt es hier einen Expertentipp: Schreiben Sie ein Blog!

Wenn das Bauvorhaben mit allen Fortschritten öffentlich begleitet wird, zeigen Hausbaufirmen eine hohe Bereitschaft, Probleme schnell zu beheben. Das sehen Sie bei Blogs wie „Ein Huf Haus für die Oberlausitz“.

Mit dem Schreiben sollten Sie anfangen, bevor der Bau losgeht. Eine nennenswerte Reichweite erreichen Sie frühestens nach drei Monaten. Berichten Sie vom Besuch im Musterhaus, zeigen Sie geplante Grundrisse, das Grundstück, die Baugrube, die Arbeiten und auch Ihre Ideen für das Haus. Trotz aller Fehler, die passieren können, ist ein Hausbau eine tolle Sache und mit dem Blog haben Sie Ihre Erfahrungen und Erlebnisse dazu verschriftlicht.

Falls Ihnen der zeitliche Aufwand zu groß ist, finden Sie auch dazu einen Baustein in meinem Onlineshop.

Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar