BAUVORHABEN COBURG

Die Bauherren dieses Hauses in Coburg sind alte Bekannte von mir, auf das fertige Haus war ich sehr gespannt.
Anbei ein paar Eindrücke:

Hier sieht man die große Zufahrt zum Haus.
Die Garage ist übrigens eine Position im Angebot, die oft gestrichen wird, wenn ein Projekt preislich eine gewisse Größe überschreitet.
Wie dieses Bild zeigt, stellt dies nicht unbedingt ein Problem dar, da man meistens das Auto doch nicht in die Garage fährt, sondern lieber direkt vor der Tür parkt.
In diesem Fall kann die Garage dann als Lagerstätte genutzt werden,
was besonders dann Sinn macht, wenn man auf Bodenplatte baut und Ersatzraum für den Keller benötigt.

Die Giebelseite des Hauses, die bis auf zwei Felder komplett verglast ist, öffnet sich wunderbar in den großen Garten hinein.
Interessantes Detail: Die erste der vier Achsen, ganz links, ist etwas schmaler als die anderen drei Achsen rechts daneben.
Dies hängt vermutlich mit dem Baufenster und dem überdachten Sitzplatz zusammen.

Das erste Highlight dieses Bauvorhabens ist der überdachte Freisitz, an dem man geschützt den Garten und im besten Fall den Sommer genießen kann.
Vor allem wenn es abends etwas kühler wird, ist eine solche geschützte Ecke wunderbar.


Hier erkennt man an den Dachgeschosswänden, auch Drempel oder Kniestock genannt,
dass man die Raster auf der Traufseite ebenfalls unterschiedlich groß planen und bauen kann.

Das Highlight Nummer zwei dieses Bauvorhabens ist die Dachverglasung, die zusätzliches Licht ins Haus bringt, in diesem Fall über dem Essplatz.


Die rote Eingangstür ist inzwischen zum Klassiker geworden. Fast jedes dritte Bauvorhaben, unabhängig vom Hersteller, wird inzwischen mit einer roten Tür geliefert.
Hier möchte ich darauf hinweisen, dass eine Haustür in einer anderen Farbe als den normalen Hausfarben,
also Schwarz, Weiß oder Grau, bei manchen Herstellern einen Aufpreis kostet.


Und zum Schluss noch ein Blick auf die Gartengestaltung. Schön gemacht, klar strukturiert und mit einigen runden Formen verfeinert.
Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar